Samstag, 2. Dezember 2017

Schach-WM 2018: London

Das erste Weltmeisterschafts-Match in London seit dem Jahr 2000.

Bei einem Auftritt mit Weltmeister Magnus Carlsen hat der Organisator der Schachwelmeisterschaft - World Chess - vor kurzem mitgeteilt, dass London den WM-Kampf 2018 ausrichten wird. Bei einem Empfang im Kensington Roof Gardens wurde dies verkündet. Eingeladen dazu hatte George Osborne, ein ehemaliger Politiker und sehr grosser Schachfan. Unter Premierminister David Camerion, der England von 2010 bis 2016 regierte, war Osborne Finanzminister, jetzt arbeitet er als Herausgeber und Redakteur beim London Evening Standard.

Das Kandidatenturnier - bei dem der Herausforderer von Weltmeister Magnus Carlsen ermittelt wird - ist vom 10. bis zum 27. oder 28. März 2018 (eventuelle Tie-Breaks) in Berlin.

Quelle: Chessbase

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen