Samstag, 30. September 2017

Bilder vom SGE-Blitzturnier

Am vergangenen Donnerstag hat es im Restaurant Prélude mächtig geblitzt, aber zum Glück nicht gedonnert. Das jährliche Blitzturnier der Schachgesellschaft Emmenbrücke hat die Schachprominenz wie auch die Schachdominanz ans Brett gelockt.

René Studer hat nicht mitgeblitzt, dafür hat er mit der Fotokamera draufgeblitzt. Vielen Dank.

Der Dank gehört auch dem Turnierleiter bzw. dem Organisator Josef Lustenberger.



Hier geht es zur Bildergalerie
(Fotos von René Studer)

Freitag, 29. September 2017

Levon Aronian gewinnt den World Cup


In Tiflis (Georgien) spielte fast die gesamte Weltelite am World Cup 2017. Total 128 Teilnehmer, ausgewählt nach einer komplizierten Liste, haben in 7 Runden während fast vier Wochen Spitzenschach geboten. Der Sieger dieses im K.O.-System ausgetragenen Turniers heisst Levon Aronian (Armenien)! Im Tiebreak des Finals - gespielt als Rapidpartien -  kam der armenische Großmeister zu einem klaren 2:0 Erfolg gegen Ding Liren aus China. In der ersten von zwei Schnellpartien glänzte Aronian mit brilliantem Angriffsspiel, in der zweiten Partie mit einfallsreicher Verteidigung.

Foto:  Lewon Aronjan (li.) für die OSG Baden-Baden bei der Bundesliga-Finalrunde 2017 in Berlin
(Wikipedia/Barnos)

Ding Liren verlor zwar den Final, aber er kann sich damit trösten, dass er als Finalist des World-Cups am Kandidatenturnier 2018 teilnehmen darf - als erster Chinese, der je in einem Kandidatenturnier spielt. Selbstverständlich ist auch Levon Aronian für das Kanditatenturnier qualifiziert.

Lustigerweise hat auch Weltmeister Magnus Carlson am Turnier teilgenommen. Er ist aber bereits in der 3. Runde ausgeschieden, macht aber nichts, als Weltmeister natürlich für den WM-Kampf automatisch qualifiziert...

Chessbase hat täglich darüber berichtet
(und andere natürlich auch!)

Donnerstag, 28. September 2017

Blitzturnier 2017

Heute Donnerstag abend, am 28. September 2017 spielen wir ab 19:30 Uhr das SGE-Blitzturnier.


Anmeldung am Spielabend direkt vor Ort.

Josef Lustenberger wird das Turnier organisieren und je nach Teilnehmerzahl Modus und Bedenkzeit bestimmen.

Reglement

Montag, 25. September 2017

♞ SMM 2017: Spielerstatistik

In der aktuellen SMM-Saison - die ja noch mit einem Aufstiegsspiel gekrönt wird - haben bei Emmenbrücke 1 sieben verschiedene Spieler auf dem Brett Einzelpunkte gesammelt. Davon ist eine Handvoll mit fünf und mehr Einsätzen überaus fleissig. Die eingesetzten Spieler wurden mit total 26 Einzelpunkten belohnt. Eifrigste Punktesammler sind Josef Lustenberger und Armend Ymeri, die auch alle Wettkämpfe mitgespielt haben. Prozentual die beste Ausbeute hat aber Hans Isaak erzielt.

3. Liga - Zentral IV
NameElo1234567Total%
Josef Lustenberger17791w11s21w20s3=w4=w11w35/7n.a
Armend Ymeri18701w31w31s31s11w20s20w15/7n/a
Danush Ahmeti18211s20w1=s10w2
1w31s23½/6n/a
Andreas Wüst1739=s4
=s5
1s10s41s43/5n/a
Hans Isaak1683
=w51w4
1s5
1w53½/4n/a
Bruno Frey1665=w5
1w6=w4=s3
1s63½/5n/a
Dominik Reichmuth16571s60s4

=w60w5
1½/4n/a
René Studer1540
+s6
0w6
0s6
1/3n/a
Renzo Mazzoni1480


0s5


0/1n/a


1=Luzern,2=Zofingen,3=Baden,4=Baar,5=Freiamt,6=Brugg,7=Altdorf

Die Spieler und die Spielerinnen von Emmenbrücke 2 haben zehn Einzelpunkte gesammelt. Ein Spieler (René Studer) ist überragend, er hat zweimal mitgespielt und beide Male gewonnen. Damit alle Interessierten zum Spielen kommen, hat der Mannschaftsleiter auch entsprechend viele eingesetzt.  Erfolgreichster Spieler in dieser Saison ist Fredy Jung. Mannschaftsübergreifend hat Dominik Reichmuth alle Runden gespielt.
 
4. Liga Zentral III
NameElo123456
Total%
Karl Felgitsch14540w20s6=s30s4


½/4n/a
Renzo Mazzoni14800s10w1

0s3=w1
½/4n/a
Cesare Ciglia12190s30w3
=s60w6=s6
1/5n/a
Josef Niederberger1450=w4

0w5
0w5
½/3n/a
Armin Christen1395
0s2=w40w30s10w3
½/5n/a
Thomas Schütz †-0s5





0/1n/a
Marie-Therese Villiger12880w6
0w6



0/2n/a
Marie-Theres Frowein1324
0s4




0/1n/a
René Studer1540

1s1
1w2

2/2n/a
Dominik Reichmuth1657

1w20w1


1/2n/a
Gabriel Steiner1402



1w40s2
1/2n/a
Fredy Jung1456
1w51s5
=s50s4
2½/4n/a
Andreas Wüst1739


=s2


½/1n/a

1=Luzern,2=Tribschen,3=Baar,4=Luzern,5=Tribschen,6=Baar

Sonntag, 24. September 2017

♞ SMM 2017: Schlussrangliste nach 7 Runden

3. Liga
Zentral IV     
1. Brugg    **                       1129½
2. Emmenbrücke   **
1026
3. Baar
823
4. Zofingen
822
5. Luzern 5
721½
6. Freiamt
618½
7. Baden  5  *              
516½
8. Altdorf    *   
111

** Brugg und Emmenbrücke sind für ein Aufstiegsspiel qualifiziert
* Altdorf und Baden 5 steigen in die 4. Liga ab

Samstag, 23. September 2017

♥ ♢ ♦ Jassturnier 2017♤ ♠ ♧

Im Anschluss an die Spielerversammlung werden keine (oder nur vereinzelte) Schachbretter aufgestellt und auch nur wenige Schachfiguren dem Schrank entnommen. Es ist Zeit, das Können auf dem Jass-Teppich zu zeigen. Für die «Ausgabe Eins-Sieben» finden sich sechzehn Hände für insgesamt 72 Karten.

Gewonnen hat das wie immer von Fredy Jung hervorragend organisierte Turnier der neue «SGE-Jasskönig» Karl Felgitsch. Fast hätte er das Punktemaximum geholt, wären da nicht seine Mitjasser gewesen. Mit einem deutlichen Vorsprung von fast 200 Punkten siegt er ganz klar vor Marie-Therese Villiger,  die damit unsere «Jasskönigin» für das Jahr 2017 wird. Mit etwas Abstand folgen Renzo Mazzoni und Fredy Jung. Interessanterweise belegen Hans Lustenberger und Josef Lustenberger die beiden letzten Plätze, im Jahr 2015 sah das aber noch ganz anders aus (siehe Vergabe der Startnummer).


Karl Felgitsch (SGE-Jasskönig 2017)
Marie-Therese Villiger (Jasskönigin 2017)

Rangliste Jassturnier 2017

RangStartNrNamePunkte
zum VJ  
18Karl Felgitsch2227
+427
27Marie-Therese Villiger2035
+215
34Renzo Mazzoni1949
+63
43Fredy Jung1916
-18
56Cesare Ciglia1879
+29
65Sepp Niederberger  1833
-31
72Hans Lustenberger1719
-233
121Josef Lustenberger1519
-243

Ganz grossen Dank an Fredy Jung, der den Jassabend einmal mehr mit dem Prädikat «BRAVO» durchgeführt hat.

Bericht zur Spielerversammlung

Freitag, 22. September 2017

♞ SMM 2017(7):E'brücke - Altdorf

Emmenbrücke -Altdorf5 : 1
Armend Ymeri (1870)-Othmar Flecklin (1912)0 : 1
Danush Ahmeti (1821) -Albert Inderbitzin (1676)1 : 0
Josef Lustenberger (1779) -Roland Muheim (1671)1 : 0
Andreas Wüst (1739)-Anton Knecht (1608)1 : 0
Hans Isaak (1683) -Bernhard Epp (1590)   1 : 0
Bruno Frey (1665) -Michel Gogniat (1567)1 : 0

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Schweizerischen Schachbund
oder unter Aktuelle Resultate

Donnerstag, 21. September 2017

♙ IGM-Spielplan 2017/2018

Ab sofort sind die IGM-Spielpläne aller Kategorien beim Innerschweizer Schachverband abrufbar, wie üblich im pdf-Format (360 KB). Die Kategorie A ist vollrundig, in den Kategorien B und C wird in zwei Vorgruppen gespielt (hier sind die Runden 1 bis 5 ausgelost, anschliessend sind Final- und Platzierungsspiele)

Die Wettkämpfe unserer Mannschaften wie immer im Kalender SGE. 
(auf der rechten Seite)

Mannschaftsleiter:

Emmenbrücke 1: Andreas Wüst (Regionalliga B, Gruppe 1)
                        Stellvertreter: Josef Lustenberger
Emmenbrücke 2: Dominik Reichmuth (Regionalliga C, Gruppe 2)
Emmenbrücke 3: Renzo Mazzoni (Regionalliga C, Gruppe 1)

Mittwoch, 20. September 2017

♗ SGM 2017/2018: Spielplan

  • 1. Runde:
    Samstag, 11. November 2017         
    Zug 3  -  Emmenbrücke
    Tribschen 3 - Emmenbrücke 2

  • 2. Runde:
    Samstag,  2. Dezember 2017
    Cham   -   Emmenbrücke
    Cham 2 - Emmenbrücke 2

  • 3. Runde:
    Samstag, 13. Januar 2018    
    Emmenbrücke - Baden 2
    Emmenbrücke 2  - Schötz

  • 4. Runde:
    Samstag, 27. Januar 2018           
    Emmenbrücke - 
    Aarau 2
    Emmenbrücke 2 - Cham 2
      
  • 5. Runde:
    Samstag,  10. Februar 2018          
    Unterlimmattal  -  Emmenbrücke
    Emmenbrücke 2  -  Tribschen 2

  • 6. Runde:
    Samstag, 24. Februar 2018         
    Emmenbrücke   -   spielfrei
    Schötz -  Emmenbrücke 2

  • 7. Runde:
    Samstag, 17. März 2018             
    Emmenbrücke - 
    Freiamt 

Dienstag, 19. September 2017

Die Gegner setzen sich selber matt (4)

Ein neues Beispiel in unserer beliebten Rubrik «Die Gegner setzen sich selber matt»

In der Partie zwischen Spieler Eznor* (Weiss) und Spieler Äschbi* (Schwarz) hat es nach nicht ganz zweimal zehn Zügen die nachfolgende Figuren-Stellung auf dem Brett gegeben. Weiss steht glasklar auf Gewinn und muss nur noch die richtigen Züge spielen. Doch wie so oft: eine gewonnene Stellung ist noch lange nicht in den Punkt verwandelt, wenn man den Gewinnweg nicht sieht und die falschen Züge macht.

Das Unheil beginnt vielleicht ab dem 22. Zug...

Eznor aus Ämmebrogg - Äschbi aus Sämpach
SEM 2017 Grächen
* = Namen der Redaktion kekannt - und einem Grossteil der Blogbesucher ebenso

Sonntag, 17. September 2017

Vierwaldstättersee Grandprix 2017 Zug

Am Vierwaldstättersee-Grandprix in Zug (gleichzeitig auch die 31. Kant. Jugendschach-Meisterschaft von Zug)  feiern Matthias und Dominik Mattenberger in der Kategorie U-10 einen Doppelsieg. Während der ältere der beiden Brüder mit sieben Siegen in sieben Partien das Punktemaximum erreicht, holt sich sein jüngerer Bruder Dominik nebst einem Remis gegen Raphael Gut aus Ballwil fünf Siege, die einzige Niederlage natürlich gegen Turniersieger Matthias.


In der Jahreswertung des Grand-Prix sind die beiden denn auch nach vier gespielten Turnieren (Altdorf, Ägeri, Emmenbrücke und Zug) auf Rang 1 (Matthias mit 23½ Punkten) und Rang 2 (Dominik mit 21½ Punkten)

Aus der Rangliste:
U-10: 1. Matthias Mattenberger 7; 2. Dominik Mattenberger 5½. - 
U-13: 1. Gavin Zweifel 7. -  U-16 (vollrundig): 1. Fabian Frey 7 (25);  2.  Fabian Roshardt 7 (22),

Alle Infos und Rangliste beim ISV

Donnerstag, 14. September 2017

Bundesturnier 2018/2019

Das Bundesturnier 2019 wurde an Olten vergeben. Da sich keine Bewerber gemeldet haben, nahm der ZV das Angebot des Schachklubs Olten an, das Bundesturnier auch in zwei Jahren wieder im Hotel «Arte» durchzuführen.

Das Bundesturnier 2018 findet vom 3. bis 6. Mai im Haus des Sports in Ittigen bei Bern statt.

weitere News vom Schweizerischen Schachbund

Dienstag, 12. September 2017

♝ SSB Führungsliste 4-2017♝

Der Schweizerische Schachbund hat die aktuelle Führungsliste 4/17 veröffentlicht. Für zehn Spieler der Schachgesellschaft Emmenbrücke wurden 107 Partien gewertet. Dabei sind die Schweizerische Einzelmeisterschaft in Grächen (39), die Innerschweizer Einzelmeisterschaft in Luzern (49), der U-10-Final der Schweizer Meisterschaft in Solothurn (14) und der Schachsommer in Davos (5). Während die Hälfte der gewerteten Spieler ein Plus von 97 Elopunkten erzielt haben, musste die gleiche Anzahl an Vereinsmitgliedern einen Verlust von 217 Elo notieren. Dabei haben drei im Doppeleinsatz stehende Schachcracks fast im Alleingang dafür gesorgt... - was unter dem Strich ein Minus von 120 Elo ergibt.

Darüber haben sich die zahlreichen Gegner der Emmenbrückler bestimmt gefreut.

Montag, 11. September 2017

Resultate und Zitate, Sprüche und Diagramm

Und hier die Resultate vom Simultanspiel des Vereinsmeisters Josef Lustenberger sowie einige der «besten Zitate und Sprüche» des Abends - und zum Finale noch die Schlussstellung der Partie Josef gegen Hans:

Gewonnen gegen:
  • Karl Felgitsch
  • Josef Niederberger
  • Gabriel Steiner
  • Hans Lustenberger  
  • Peter Gubser
 Verloren gegen:
  • Dominik Reichmuth
  • Andi Wüst
  • Marie-Theres Frowein
  • Fredy Jung
ausser Konkurrenz noch gegen Danush Ahmeti gespielt, der kurz vor Ende des Simultans im Spiellokal aufgetaucht ist und schnell eine Blitzpartie(!) gegen den Simultangeber geblitzt hat...

Sonntag, 10. September 2017

Simultan Vereinsmeister Josef Lustenberger

Am Donnerstag hat unser aktueller Vereinsmeister Josef Lustenberger das Simultan gegen die
Schachgesellschaft Emmenbrücke gespielt. Acht Teilnehmer und eine Teilnehmerin fordern ihn gemeinsam zum Duell. So haben wir den Champion während einigen Stunden nicht nur geistig (am Brett) sondern auch körperlich (von Brett zu Brett marschierend) gefordert.

Mit 5 : 4 Punkten hat er dieses Duell am Schluss dann doch noch (leider...) knapp gewonnen.

Wir haben es versucht! Mit originellen Sprüchen und weniger originellen Zitaten lenken wir ihn von seiner eigentlichen Aufgabe - dem Schach spielen - ab. Aber alles nützt nichts. Auch das verspätete Eintreffen des Spielleiters hat ihn nicht aus dem Konzept gebracht. Kurz drei Züge im Eiltempo gespielt und alle Partien befinden sich in der selben Zugzahl. Eigentlich läuft es ausgezeichnet für die Spieler der SGE! Mit zwei Siegen haben wir ihm schon bald einmal den Tarif des Abends bekannt gegeben. Aber wie man es sich von einem Meister gewohnt ist: es zählt nicht der Augenblick, es gilt am Ende mehr Punkte als die Gegner zu haben. Mit fünf Siegen und nur vier Niederlagen hat das für Seppi dann auch geklappt.

Samstag, 9. September 2017

♗ FIDE-Rating per 01.09.2017

Pünktlich am Monatsanfang publiziert die FIDE jeweils die neue Elowertung. Und wie schon seit längerer Zeit führt sie auch diesen Monat Weltmeister Magnus Carlsen aus Norwegen an. Die Nummer zwei ist neu Maxime Vachier Lagrave (Frankreich) einen Elo vor Vladimir Kramnik aus Russland. Die bisherige Nummer 2 - Wesley So aus den USA - ist neu auf dem achten Platz zu finden. Unverändert ist die Anzahl der Spieler mit mehr als 2700 Elo, genau 44. Wer sich mehr für diese Wertung interessiert kann bei Chessbase nachschauen.

Freitag, 8. September 2017

♞ SMM 2017(6):E'brücke - Brugg

Emmenbrücke -Brugg1½ :
Josef Lustenberger (1861)-Alois Kofler (1644)½ : ½
Armend Ymeri (1870) -Peter Gruner (2008)0 : 1
Danush Ahmeti (1795) -Jörg Priewasser (2036)1 : 0
Andreas Wüst (1720)-Flemming Eriksen (1896)0 : 1
Dominik Reichmuth (1657) -Frank Klein (1855)   0 : 1
René Studer (1540) -Marcel Jakob (1886)0 : 1

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Schweizerischen Schachbund
oder unter Aktuelle Resultate

Donnerstag, 7. September 2017

Simultan gegen den Vereinsmeister

Einer gegen alle - oder 
Josef Lustenberger vs. Schachgesellschaft Emmenbrücke!

Heute abend spielen wir unser Simultan 
gegen den aktuellen Vereinsmeister.
Die Chancen sind gross, 
dass der Eine oder Andere gegen Seppi gewinnt 
oder zumindest ein Remis erkämpft. 


Spielbeginn: 19:30 Uhr

je mehr wir sind, desto grösser unsere Chancen!

Mittwoch, 6. September 2017

♞ SMM 2017(6):E'brücke 2 - Baar 2

Emmenbrücke -Baar 21 : 5
Renzo Mazzoni (1525)-Franz Stutz (1282)½ : ½
Gabriel Steiner (1466) -Annette Waajienberg (1557)0 : 1
Armin Christen (1399) -Matija Stauber (1857)0 : 1
Fredy Jung (1478)-Ortwin Klaus (1560)0 : 1
Josef Niederberger (1450) -Igor Paholok (1610)   0 : 1
Cesare Ciglia (1219) -Dieter Deecke (1389)½ : ½

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Schweizerischen Schachbund
oder unter Aktuelle Resultate

Homepage vom Schachklub Baar

Montag, 4. September 2017

«Coop Andiamo von schweiz.bewegt»

Sonntag
 24. September 2017 
11.00 bis 16.30 Uhr 

Das «Coop Andiamo von schweiz.bewegt» nimmt Sie mit auf eine sportliche Entdeckungsreise! Der Bewegungsanlass für die ganze Familie, Bewegungsbegeisterte, Freunde und Bekannte macht Halt in Emmen und bietet so manch‘ tolles Angebot.


  • Der Eintritt sowie alle Aktivitäten sind gratis
  • Keine Anmeldung nötig
  • Der Anlass findet bei jedem Wetter statt

Sonntag, 3. September 2017

♞ SMM 2017: Ranglisten nach 6 Runden

3. Liga
Zentral IV     
1. Brugg                       1026½
2. Emmenbrücke
821
2. Zofingen
821
4. Baar
720
5. Luzern 5
516½
6. Baden 5
514½
7. Freiamt              
414½
8. Altdorf    *   
110

* Altdorf steigt in die 4. Liga ab

4. Liga
Zentral III     
1. Luzern 6     *                1127
2. Baar 2
  722½
3. Tribschen 4  **
  312½
4. Emmenbrücke 2      
  2  10

* Luzern 6 und Baar 2 steigen in die 3. Liga auf
** Tribschen 4 hat sich in der ersten Runde im Datum geirrt (forfait),
daher 1 Mannschaftspunkt Abzug

Nächste Runde:
  • Emmenbrücke  -  Altdorf
    Donnerstag, 21. September 2017
    Restaurant Prélude in Emmenbrücke

Samstag, 2. September 2017

VM 2017/2018 Kategorie A

Kategorie A Gruppe «Springer»

1. Runde am 14. September 2017
Tisch TN Teilnehmer
Pkt - TN Teilnehmer
Pkt Result At
1 1. Armend Ymeri () - 6. Remo Mundwiler ()  - 
2 2. Bruno Frey () - 5. Armin Christen ()  - 
3 3. Dominik Reichmuth () - 4. Gabriel Steiner ()  - 
2. Runde am 5. Oktober 2017
Tisch TN Teilnehmer
Pkt - TN Teilnehmer
Pkt Result At
1 6. Remo Mundwiler (0) - 4. Gabriel Steiner (0)  - 
2 5. Armin Christen (0) - 3. Dominik Reichmuth (0)  - 
3 1. Armend Ymeri (0) - 2. Bruno Frey (0)  - 
3. Runde am 23. Oktober 2017
Tisch TN Teilnehmer
Pkt - TN Teilnehmer
Pkt Results At
1 2. Bruno Frey (0) - 6. Remo Mundwiler (0)  - 
2 3. Dominik Reichmuth (0) - 1. Armend Ymeri (0)  - 
3 4. Gabriel Steiner (0) - 5. Armin Christen (0)  - 
4. Runde am 13. November 2017
Tisch TN Teilnehmer
Pkt - TN Teilnehmer
Pkt Result At
1 6. Remo Mundwiler (0) - 5. Armin Christen (0)  - 
2 1. Armend Ymeri (0) - 4. Gabriel Steiner (0)  - 
3 2. Bruno Frey (0) - 3. Dominik Reichmuth (0)  - 
5. Runde am 18. Dezember 2017
Tisch TN Teilnehmer
Pkt - TN Teilnehmer
Pkt Result At
1 3. Dominik Reichmuth (0) - 6. Remo Mundwiler (0)  - 
2 4. Gabriel Steiner (0) - 2. Bruno Frey (0)  - 
3 5. Armin Christen (0) - 1. Armend Ymeri (0)  - 

Kategorie A Gruppe «Läufer»

1. Runde am 14. September 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Result At
1 1. René Studer
() - 6. Josef Lustenberger
()  - 
2 2. Renzo Mazzoni
() - 5. Danush Ahmeti
()  - 
3 3. Peter Gubser
() - 4. Urs Richiger
()  - 
2. Runde am 5. Oktober 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Result At
1 6. Josef Lustenberger
(0) - 4. Urs Richiger
(0)  - 
2 5. Danush Ahmeti
(0) - 3. Peter Gubser
(0)  - 
3 1. René Studer
(0) - 2. Renzo Mazzoni
(0)  - 
3. Runde am 23. Oktober 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Result At
1 2. Renzo Mazzoni
(0) - 6. Josef Lustenberger
(0)  - 
2 3. Peter Gubser
(0) - 1. René Studer
(0)  - 
3 4. Urs Richiger
(0) - 5. Danush Ahmeti
(0)  - 
4. Runde am 13. November 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Result At
1 6. Josef Lustenberger
(0) - 5. Danush Ahmeti
(0)  - 
2 1. René Studer
(0) - 4. Urs Richiger
(0)  - 
3 2. Renzo Mazzoni
(0) - 3. Peter Gubser
(0)  - 
5. Runde am 18. Dezember 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Result At
1 3. Peter Gubser
(0) - 6. Josef Lustenberger
(0)  - 
2 4. Urs Richiger
(0) - 2. Renzo Mazzoni
(0)  - 
3 5. Danush Ahmeti
(0) - 1. René Studer
(0)  - 

VM 2017/2018 Kategorie B

1. Runde vom 14. September 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Ergebnis
1 8. () - 1. Karl Felgitsch ()  - 
2 7. Fredy Jung () - 2. Marcel Michel ()  - 
3 6. Marie-Therese Villiger () - 3. Cesare Ciglia ()  - 
4 5. Josef Niederberger () - 4. Marie-Theres Frowein ()  - 
 2. Runde vom 5. Oktober 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Res
1 5. Josef Niederberg (0) - 8. (0)  - 
2 4. Marie-Theres Frowein (0) - 6. Marie-Therese Villiger (0)  - 
3 3. Cesare Ciglia (0) - 7. Fredy Jung (0)  - 
4 2. Marcel Michel (0) - 1. Karl Felgitsch (0)  - 
 3. Runde vom 23. Oktober 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Res
1 8. (0) - 2. Marcel Michel (0)  - 
2 1. Karl Felgitsch (0) - 3. Cesare Ciglia (0)  - 
3 7. Fredy Jung (0) - 4. Marie-Theres Frowein (0)  - 
4 6. Marie-Therese Villiger (0) - 5. Josef Niederberger (0)  - 
 4. Runde vom 13. November 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Res
1 6. Marie-Therese ViVilliger (0) - 8. (0)  - 
2 5. Josef Niederberger (0) - 7. Fredy Jung (0)  - 
3 4. Marie-Theres Frowein (0) - 1. Karl Felgitsch (0)  - 
4 3. Cesare Ciglia (0) - 2. Marcel Michel (0)  - 
 5. Runde vom 18. Dezember 2017
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Res
1 8. (0) - 3. Cesare Ciglia (0)  - 
2 2. Marcel Michel (0) - 4. Marie-Theres Frowein (0)  - 
3 1. Karl Felgitsch (0) - 5. Josef Niederberger (0)  - 
4 7. Fredy Jung (0) - 6. Marie-Therese Villiger (0)  - 
 6. Runde vom 15. Januar 2018
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Res
1 7. Fredy Jung (0) - 8. (0)  - 
2 6. Marie-Therese Villiger (0) - 1. Karl Felgitsch (0)  - 
3 5. Josef Niederberger (0) - 2. Marcel Michel (0)  - 
4 4. Marie-Theres Frowein (0) - 3. Cesare Ciglia (0)  - 
 7. Runde vom 5. Februar 2018
Tisch TNr Teilnehmer
Pkt - TNr Teilnehmer
Pkt Res
1 8. (0) - 4. Marie-Theres Frowein (0)  - 
2 3. Cesare Ciglia (0) - 5. Josef Niederberger (0)  - 
3 2. Marcel Michel (0) - 6. Marie-Therese Villiger (0)  - 
4 1. Karl Felgitsch (0) - 7. Fredy Jung (0)  - 

Freitag, 1. September 2017

15. EU Youth Chess Championship

Matthias Mattenberger (Foto: ÖSV)
Wie schon im Artikel (Facebook) von Peter Hug berichtet haben sich die besten Junioren und Juniorinnen Europas in Murek in der Südoststeiermark (Österreich) zum 15.  EU Youth Chess Championship eingefunden. Die Mannschaft der Schweiz umfasst zehn Teilnehmer, darunter erfreulicherweise Dominik Mattenberger und Matthias Mattenberger vom Kinderschachklub Ballwil bzw. der Schachgesellschaft Emmenbrücke. Ebenso am Start Lionel Gut und Raphael Gut, die in der vergangenen Saison ebenfalls an der Schweizerischen Jugendmannschaftsmeisterschaft für das Team KSC Ballwil/SGE gespielt haben.

Matthias hat in der U10-Kategorie in einem starken Teilnehmerfeld den 20. Rang belegt. Gegen Spieler aus sieben Ländern erreicht er im 9rundigen Turnier 4 Punkte. Einen hübschen Kurzsieg gibt es in der 3. Runde gegen den gleichaltrigen Spieler aus Deutschland.