Dienstag, 31. Januar 2017

Antrag zuhanden der GV der SGE 2017

Der folgende Antrag zuhanden der Generalversammlung der SGE ist fristgerecht eingetroffen und wird unter Punkt 11 Anträge der Mitglieder zur Abstimmung vorgelegt.


Andreas Wüst
 

Vereinscup 2016: Archiv

Aktualisiert: 23.10.2016


Paarungen

Paarungsliste der 1. Runde   (10.03.2016)
Tisch Teilnehmer Punkte - Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 Lustenberger, Hans () - Niederberger, Josef () 1 - 0
2 Steiner, Gabriel () - Ciglia, Cesare () 1 - 0
3 Schütz, Thomas () - Jung, Fredy () + - -
 
Paarungsliste der 2. Runde   (07.04.2016)
Tisch Teilnehmer Punkte - Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 Mazzoni, Renzo (1) - Kunz, Bruno (1) 0 - 1
2 Lustenberger, Josef (1) - Reichmuth, Dominik (1) 1 - 0
3 Studer, René (1) - Ahmeti, Danush (1) 0 - 1
4 Wüst, Andreas (1) - Schneider, Hanspeter (1) 1 - 0
5 Felgitsch, Karl (1) - Ymeri, Armend (1) 0 - 1
6 Gubser, Peter (1) - Steiner, Gabriel (1) 0 - 1
7 Lustenberger, Hans (1) - Frey, Bruno (1) 1 - 0
8 Glanzmann, Robert (1) - Schütz, Thomas (1) 1 - 0
 
Paarungsliste der 3. Runde   (12.05.2016)
Tisch Teilnehmer Punkte - Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 Kunz, Bruno (2) - Glanzmann, Robert (2) 1 - 0
2 Lustenberger, Josef (2) - Lustenberger, Hans (2) 1 - 0
3 Ahmeti, Danush (2) - Steiner, Gabriel (2) 1 - 0
4 Ymeri, Armend (2) - Wüst, Andreas (2) 1 - 0
 
Paarungsliste der 4. Runde   (16.06.2016)
Tisch Teilnehmer Punkte - Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 Ymeri, Armend (3) - Kunz, Bruno (3) 0 - 1
2 Ahmeti, Danush (3) - Lustenberger, Josef (3) 1 - 0
 
Paarungsliste der 5. Runde  
Tisch Teilnehmer Punkte - Teilnehmer Punkte Ergebnis
1 Kunz, Bruno (4) - Ahmeti, Danush (4) 1 - 0

♙ IGM - Auszug aus dem Reglement

B. Spielberechtigung 

Alle Spieler, die eine ISV-Codenummer haben, sind spielberechtigt.

Innerhalb einer Sektion ist ein Spieler für alle Mannschaften spielberechtigt, unter Vorbehalt der folgenden Bestimmungen:
  •  Ein Spieler ist nur für eine Sektion spielberechtigt.
  •  Ein Spieler darf in höchstens 2 verschiedenen Mannschaften einer Sektion mitwirken.
  •  Ein Spieler darf pro Runde gemäss Spielplan nur in einer Mannschaft und nur an einem Brett spielen.

Samstag, 28. Januar 2017

Thematurnier 2017 - 4. Runde

Die vierte Runde ist gespielt. Es ist noch eine Runde offen, diese findet am 30. März 2017 statt.

Bestens positionieren konnte sich Bruno Frey. Er führt die Tabelle mit 4 Punkte an, gefolgt von Danush Ahmeti mit 3.5 Punkten. Bruno war bereits zwei mal Themameister, 2001 und 2007, und konnte letztes Jahr den zweiten Platz erkämpfen. Kann er dieses Jahr den Sack zumachen und den Titel erneut holen? In der letzten Runde treten Bruno und Danush gegeneinander an. Der Titel wird also in einem ehrlichen Direktvergleich gewonnen, nicht durch ein Fernduell.

Interessant ist auch, wer sich den zweiten und dritten Rang holen wird. Hier gibt es einige Kandidaten, die Spitzengruppe umfasst Bruno, Danush, Dominik, Josef Niederberger und Armend.

Es sind noch einige Partien nachzuholen, aber ich denke es gibt aus diesen Partien nicht gross Potential dass jemand plötzlich noch an die Spitze vorstossen könnte. Wir werten verschobene Partien ja provisorisch. Dieses System zeigt hier ganz klar seine Vorteile: Auch wenn die Partien nicht gespielt sind, ist frühzeitig klar, wo die Leute in der Rangliste in etwa stehen werden.

Resultate
Paarungen und Fortschritt

Donnerstag, 26. Januar 2017

♗ SGM 2017: Rangliste nach 4 Runden


3. Regionalliga
Zentral   I
1. Sursee
813
2. Zug 3   
611
3. Tribschen 3
610
4. Emmenbrücke
6  9½
5. Freiamt    
4  8
6. Aarau 2
1  4½
7. Unterlimmattal  
1  4½
8. Döttingen-Klingnau 2    
0  3

Emmenbrücke spielt noch je ein Heimspiel gegen die beiden Tabellenführer Zug 3 und Sursee und in der Schlussrunde einen Auswärtsmatch im Freiamt.

Mittwoch, 25. Januar 2017

♞SMM 2017

Spielprogramm für die nächste Saison:

Emmenbrücke 1

Runde

1. Runde Emmenbrücke 1-Luzern 5
2. Runde Emmenbrücke 1-Zofingen 1
3. Runde Baden 5-Emmenbrücke 1
4. Runde Baar 1-Emmenbrücke 1
5. Runde Freiamt 1-Emmenbrücke 1
6. Runde Emmenbrücke 1-Brugg 1
7. Runde Emmenbrücke 1-Altdorf 1

Emmenbrücke 2

Runde

1. Runde Luzern 6-Emmenbrücke 2
2. Runde Emmenbrücke 2-Tribschen 4
3. Runde Baar 2-Emmenbrücke 2
4. Runde Emmenbrücke 2-Luzern 6
5. Runde Tribschen 4-Emmenbrücke 2
6. Runde Emmenbrücke 2-Baar 2

Dienstag, 24. Januar 2017

♙ IGM - Regionalliga C Part II

Platzierungsrunde der Regionalliga C:

Emmenbrücke 3 (Regionalliga C) hat sich für die Spiele um die Ränge 5 bis 8 qualifiziert. Gegner sind die beiden Teams von Luzern 5 und Tribschen 3, die gewonnene Direktbegegnung gegen Rontal 2 wird in die Tabelle übernommen.
  
Runde 6 

Dienstag, 31. Januar 2017

Luzern 5  -  Emmenbrücke 3

Runde 
7

Donnerstg, 16. Februar 2017
Emmenbrücke 3 - Tribschen 3



Finalprogramm IGM und News 

♙ IGM - Regionalliga B Part II

Abstiegsrunde der Regionalliga B:

Emmenbrücke und Emmenbrücke 2 spielen die Relegationsspiele gegen den Abstieg in die Regionalliga C. Dies werden für beide Mannschaften zwei sehr schwere Spiele, da die Teams mit dem Rücken zur Wand starten. Eines der beiden Teams ist (theoretisch) bereits abgestiegen, das andere kann sich eventuell noch mit zwei Siegen retten.

Runde 6 

Donnerstag, 2. Februar 2007

Emmenbrücke  -  Emmenbrücke 2

Runde 
7

Dienstag, 14. Februar 2017
Luzern 4 - Emmenbrücke 

Donnerstg, 16. Februar 2017
Emmenbrücke 2 - Sarnen



Finalprogramm IGM und News 

Montag, 23. Januar 2017

VM 16/17 - 6. Runde

Die sechste Runde der VM ist gespielt.

Es sind noch drei Runden ausstehend. Langsam aber sicher geht es um die Wurst!

Kategorie A
Hier konnte Danush Ahmeti seine Partie gegen den tabellen-führenden Bruno Frey gewinnen. Das hat an der Ranglisten-Platzierung jedoch nichts geändert, Bruno liegt mit 4.5 Punkten nach wie vor an der Spitze. Direkt verfolgt wird er von Josef Lustenberger, der ebenfalls einen Punkt holen konnte, gegen Renzo Mazzoni. Josef hat jedoch erst 5 Partien gespielt, Bruno bereits deren sechs. Zudem hat Josef die leichteren Gegner mit Ranglisten-Plätzen 5, 8 und 9, Bruno jedoch muss gegen Gegner auf Plätzen 3 und 4 antreten. Die Chancen stehen für Josef leicht besser, den Turniersieg zu holen. Wie immer gilt aber: Wer patzt, hat's verpasst.

Kategorie B
Hier kann momentan Aufgrund von Partieverschiebungen keine klare Aussage gemacht werden. Armin Christen konnte sich mit einem Sieg gegen Hans Lustenberger an die Tabellenspitze setzen. Armin hat in der letzten Runde jedoch spielfrei, kann also nur noch max. zwei Punkte holen. Hier haben Cesare und Urs noch mehr Potential. Urs hat noch gar keine Punkte abgegeben, Cesare erst einen halben Punkt. Auch hier gilt wieder: Wer es verpatzt, hats verchachelet.

Kategorie A: Paarungen, Kreuztabelle
Kategorie B: Paarungen, Kreuztabelle


Sonntag, 22. Januar 2017

♗ SGM 2017 (4) Aarau - Emmenbrücke

Aarau- Emmenbrücke1 : 3
Romana Dal Pra (1679)-Dominik Reichmuth (1669)½ :½
Alfred Zahnd (1697)-Daniel Portmann (2109)0 : 1
David Hochuli (1200)  -Josef Lustenberger (1827)0 : 1
Flavio Heubeck (-)-Rene Studer (1506)½ :½

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Schweizerischen Schachbund
oder unter Aktuelle Resultate

Freitag, 20. Januar 2017

♙Der Weg zum Sieg: Freibauer a3

Mit einem Sieg gegen Altdorf könnte sich Emmenbrücke 2 aus eigener Kraft noch in die Platzierungsrunde retten. Leider reicht es dann nur zu einem 2:2- Unentschieden, weshalb die Mannschaft in der Tabelle auf dem 5. Rang landet. Hätte in der Begegnung Luzern - Stans der Stadtklub gewonnen, wäre es wie bei einem SGE-Sieg auch der 4. Rang gewesen. Da aber hier das Auswärtsteam gewinnt, müssen auch die Luzerner in die Abstiegsrunde.

Obwohl Emmenbrücke 2 doppelt so viele Mannschaftspunkte wie Luzern gewonnen hat, geht das Team mit zwei Punkten Rückstand in den Abstiegskampf, da der direkte Vergleich verloren wurde und in der Abstiegsrunde die direkte Begegnung mitzählt.

Mehr Pech in einer Runde kann man nicht haben...

Hier noch ein Stellungsbild aus dem Spiel gegen Altdorf:

Albert Inderbitzin - Danush Ahmeti
Innerschweizer Gruppenmeisterschaft 16/17

Donnerstag, 19. Januar 2017

VM 16/17 - es geht weiter

Heute Donnerstag abend, 19. Januar 2017 wird die 6. Runde der aktuellen Vereinsmeisterschaft 2016 - 2017 gespielt. Die Partien starten um 19:30 Uhr und sind auf dem SGE-Journal publiziert.


Hier die bisherigen Rundenberichte von Roland Kreis:

Runde 1          Runde 2          Runde 3          Runde 4          Runde 5

Montag, 16. Januar 2017

⏩ Bundesturnier 2017 in Olten: Ausschreibung

Das Hotel Arte in Olten
Schon zum fünften Male findet das Bundesturnier des Schweizerischen Schachbundes in Olten statt. 

Vom 25. Mai bis zum 28. Mai 2017 werden sich wieder hunderte von Schachspielern und Schachspielerinnen in den verschiedenen Kategorien messen. Das Organisationskommitee um OK-Präsidentin Catherine Thürig organisiert das viertägige Turnier im inzwischen für diesen Anlass bestens bewährte Hotel Arte in Olten (gleich beim Bahnhof). Das Hotel Arte ist damit auch gleichzeitig zum nften Mal Schauplatz dieses beliebten Schachevents.


Samstag, 14. Januar 2017

♙Immer der vorletzte Fehler gewinnt

Savielly Grigoriewitsch Tartakower (auch Xavier Tartakower, Ksawery Tartakower) war ein polnisch-französischer Schachmeister und Buchautor. Seine auf das Schach bezogenen geistreichen Aphorismen wurden sehr bekannt und als «Tartakowerismen» bezeichnet, zum Beispiel:
  • «Die Drohung ist stets stärker als die Ausführung.»
  • «Es ist immer besser, die Steine seines Gegners zu opfern.»
  • «Die Fehler sind da, um gemacht zu werden.»
  • «Der vorletzte Fehler gewinnt.»
In der fünften Runde der laufenden Innerschweizer Gruppenmeisterschaft spielt Hans Isaak gegen den deutlich stärker eingestuften Kurt Gretener aus Baar. Im 18. Zug macht Hans dann tatsächlich einen Fehlzug. Kurt verpasst es aber die Stellung in die für ihn richtigen Bahnen zu lenken. Mit einem passiven Zug ermöglicht er es dem Weissen seinerseits die Stellung zu öffnen, doch mit dem Unterschied dass nun Weiss am Zug ist und nach einem wilden Schlagabtausch einen Mattangriff starten kann. Somit rettet Hans in Extremis einen «Ehrenpunkt» für die SGE.

Freitag, 13. Januar 2017

♙ IGM B1 (5): Emmenbrücke - Baar

Emmenbrücke -Baar  1 : 3
Hans Lustenberger (-)-Roland Zoder (1823)0 : 1
Renzo Mazzoni (1578)-Lutfulloh Bozorov (1678)0 : 1
Hans Isaak (1639)-Kurt Gretener (1826)1 : 0
Karl Felgitsch (1460) -Pablo Quadri (1653)0 : 1


Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband 
oder unter Aktuelle Resultate


♙ IGM B2 (5): Emmenbrücke 2 - Altdorf

Emmenbrücke 2-Altdorf2 : 2
Josef Lustenberger (1827)-Othmar Flecklin (1940)0 : 1
Danush Ahmeti (1804)-Albert Inderbitzin (1719)1 : 0
René Studer (1506)-Roland Muheim (1723)0 : 1
Armend Ymeri (1765) -Anton Knecht (1629)1 : 0


Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband 
oder unter Aktuelle Resultate


♙ IGM C (5): Baar 2 - Emmenbrücke 3

Baar 2- Emmenbrücke 33½ : ½
Werner A. Koch (1559)-Dominik Reichmuth (1669)½ :½
Matija Stauber (1839)-Cesare Ciglia (-)1 : 0
Beat Aeschlimann (1700)  -Josef Niederberger (1450)       1 : 0
Ortwin Klaus (1530)-Fredy Jung  (1468)1 : 0


Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

oder unter Aktuelle Resultate


 

Donnerstag, 12. Januar 2017

♔ Beste Partie 2016

Magnus Carlsen Vs Evgeny Tomashevsky
Das Schachjahr 2016 ist Geschichte - und genau die richtige Zeit um die beste Partie des Jahres 2016 zu bestimmen. Viele tolle Partien wurden im Verlauf der letzten zwölf Monate gespielt. Auf Chessbase konnten die Account-Besitzer darüber abstimmen, welches denn die Partie des Jahres ist.

Mit 35% gewann Weltmeister Magnus Carlsen die Abstimmung bei einer Vor-Auswahl aus 10 Partien:

Eine weltmeisterliche Partie des Weltmeisters: Nach eher ruhigem Beginn in einer Damenbauern-Eröffnung (Londoner System) entfacht der Weltmeister am Königsflügel plötzlich ein starkes Druckspiel, mit vielen taktischen Feinheiten. Im Ergebnis wird Tomashevsky strategisch überspielt.

Mittwoch, 11. Januar 2017

Einladung zur 77. Generalversammlung


Schachgesellschaft Emmenbrücke 



 


Einladung zur 77. Generalversammlung




Donnerstag, 9. Februar 2017, 19.00 Uhr

Restaurant Gersag, 6020 Emmenbrücke


Traktanden
  1. Begrüssung und Erstellen der Präsenzliste
  2. Genehmigung der Traktandenliste und Wahl des Stimmenzählers
  3. Genehmigung des Protokolls der 76. Generalversammlung vom
    11. Februar 2016
  4. Jahresberichte des Präsidenten, des Spielleiters (Spiko) und des Jugendschachleiters
  5. Abnahme der Jahresrechnung 2016 und des Revisorenberichts
  6. Mutationen
  7. Genehmigung des Budgets 2017 und Festsetzung der Mitgliederbeiträge 2017
    (inklusive SSB-Lizenz)
  8. Wahlen in den Vorstand
    a) Präsident
    b) Spielleiter
    c) übrige Vorstandsmitglieder
  9. Wahl eines neuen 2. Revisors
  10. Ernennung von Ehren- und Freimitgliedern
  11. Anträge des Vorstandes und der Mitglieder 
    (
    Anträge sind bis spätestens 10 Tage vor der GV schriftlich an den Präsidenten,
    per email an praesident@schach-emmen.ch oder per Post an Andreas Wüst, Neuhofstrasse 47, 6020 Emmenbrücke
    zu richten
  12. Jahresprogramm 2017
  13. Verschiedenes
Wir freuen uns auf einen regen Besuch dieser Generalversammlung.

 

Emmenbrücke, 22. Dezember 2016


Im Namen des Vorstandes


Andreas Wüst, Präsident                                          Marcel Michel, Vizepräsident

Montag, 9. Januar 2017

♔ 40. Altdorfer Neujahrsturnier 2017

Der Sieger der 40. Auflage des Altdorfer Neujahrsturniers heisst Daniel Portmann. Nach sieben gespielten Runden haben zum Schluss drei Spieler je 6 Punkte. Der Emmenbrückler weist dabei die beste Buchholzwertung auf und kann somit den begehrten Turm (Wanderpreis) für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Josef Lustenberger holt sich vier Punkte, hat aber nicht so viele Buchholz und klassiert sich am Schluss im 17. Rang, ex-aequo mit dem Zwölftplatzierten.

Schlussklassament:

1. Daniel Portmann (Emmenbrücke) 6 Punkte (28½). 2. Kevin Cremer (Tribschen) 6 (27). 3. Lukas Fischer (Tribschen) 6 (26.0). - 17. Josef Lustenberger (Emmenbrücke) 4.
Total 48 Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Zur Rangliste beim ISV 

Vierwaldstätter GP Altdorf

Das Neujahrsturnier in Altdorf feiert am Sonntag die 40. (Jubiläums)-Ausgabe. Gleichzeitig startet am Nachmittag der Vierwaldstätter-Grandprix (für Junioren und Schüler) in die erste Runde. Und dabei gewinnt Mathias Mattenberger das U-10-Turnier mit 6 Punkten aus 7 Partien. Mit einem Punkt Rückstand landet Bruder Dominik Mattenberger auf dem hervorragenden 4. Platz.

Resultate beim ISV 


Am Samstag nachmittag, 13. Mai 2017 wird ein weiterer Vierwaldstätter Grand-Prix in Emmenbrücke ausgetragen. Ausserdem spielen die Junioren und Schüler am 12. November 2017 (am Nachmittag) anlässlich des Innerschweizer Schachtags in Emmenbrücke ebenfalls ein Turnier, das zur Grand-Prix-Serie zählt.

Sonntag, 8. Januar 2017

Thematurnier 2017 - 3. Runde

Die dritte Runde ist gespielt. Im neuen Jahr geht es somit in den Endspurt, es sind noch zwei Runden offen.

Resultate
Paarungen und Fortschritt

Freitag, 6. Januar 2017

♝ SSB Führungsliste 2016/6♝

Zum letzten Mal für das Jahr 2016 hat der Schweizerische Schachbund seine zweimonatliche Führungsliste erstellt. Dies natürlich im Januar 2017, damit alle Partien vom November und Dezember gewertet werden können.

Den grössten Elogewinn innerhalb der SGE hat in den letzten beiden Monaten Fredy Jung erzielt. Er kämpft sich um 24 Elo nach vorne. Zwar hat unser Junior Dominik Mattenberger sogar 37 Elo mehr als in der Liste zuvor, spielt aber mit einem besseren Elokoeffizienten (36 statt 24). Der fleissigste Emmenbrückler war in der abgelaufenen Zwei-Monats-Periode unser Jugendtrainer Josef Lustenberger, der also mit gutem Beispiel voran gegangen ist. Neu in der Führungsliste ist Armend Ymeri, der mit einem Wert von 1765 gleich an vierter Stelle (!) des Vereins auftaucht. Herzlichen Glückwunsch unserem «Aufsteiger des Jahres»

Insgesamt spielten die Emmenbrückler 91 Partien mit einem Eloverlust von 38 Punkten.  Alle unsere Spieler und Spielerinnen findet ihr wie immer über die Navigationsleiste rechts Aktuelle Resultate -> Führungsliste -> SGE oder noch schneller gleich hier in der untenstehenden Liste (alle für die SGE in Mannschaftswettkämpfen aktiven Spieler).

Falls ihr die Führungsliste auf eurem Computer oder Smartphone haben wollt (Achtung: es ist verboten während einer Partie ein elektronisches Gerät zu benutzen und wird mit Partieverlust bestraft!), dann könnt ihr sie downloaden. Auf dem Link beim SSB stehen alle Listen der Jahre 2014 bis 2016 zum kostenlosen herunterladen bereit.

 Führungsliste 2016 - Ausgabe 6 (1,4 MiB) 
 Führungsliste 2016 - Ausgabe 6 - alphabetisch (811,4 KiB)

Donnerstag, 5. Januar 2017

♔ Schweizerische Einzelmeisterschaften 2017

In diesem Jahr finden die Schweizer Schach-Einzelmeisterschaften erneut im Walliser Dorf  Grächen  statt. Bereits in den Jahren 1999, 2009 und 2013 war die Schachfamilie im Familiendorf zu Gast.

Grächen im Wallis bietet Kindern und Erwachsenen ein abwechslungsreiches Programm. Ob Wandern auf der Hannigalp oder ein Ausflug nach Zermatt, Grächen ist immer eine Reise wert. Und Schach spielen sowieso! 

Gespielt wird in einem ab 1820 Elo offenen Nationalturnier, einem Hauptturnier 2 und Hauptturnier 3 sowie zwei Seniorenturnieren. Ab dem 13. Juli bzw. zwei Tage später - dem 15. Juli - sind die beliebten Turniere im Kalender vermerkt.

Die Ausschreibung findet sich auf der Homepage des SSB
Grächen - einfach märchenhaft

2018 in der Lenzerheide!

Die 118. Schweizerische Einzelmeisterschaft 2018 wird wieder in den Bergen des Kantons Graubünden ausgespielt. Der Schweizer Meister bzw. die Schweizer Meisterin der 64 Felder werden vom 12. bis 20. Juli 2018 in der «alpinen Oase im Herzen von Graubünden» ermittelt, in der Lenzerheide!