Donnerstag, 31. Mai 2012

SMM (4): Luzern 5 - Emmenbrücke 2

Ein sensationelles Unentschieden gegen den Elo-Riesen!


Luzern 5-Emmenbrücke 2 3½ :2½
Boris Glanzmann (1796)-Silvio Niemann (1739)½:½ (+-)
Hans Heini (1759)-Bruno Frey (1663)0:1
Albert Dietz (1743)-Renzo Mazzoni (1588)½:½
Milutin Nikolic  (1744)  -Franz Zemp (1333)1:0
Toni Gabriel (1702)-Karl Felgitsch (1449)½:½
Marcel Bachmann (1641)-Thomas Schütz (1409)½:½

Mittwoch, 30. Mai 2012

Viswanathan Anand bleibt Schachweltmeister

Unentschieden nach 12 Partien - das hatten auch die Fachleute nicht unbedingt erwartet. Also musste der Titelkampf im Stichkampf entschieden werden. Anand gilt als weltbester Schnellschachspieler, aber Gelfand hat sich gerade in dieser Sparte bei den Kandidatenkämpfen bewährt. 

Dienstag, 29. Mai 2012

World Chess Championship Match 2012 (V)

Auch die zehnte und letzte Partie im Weltmeisterschaftskampf zwischen Viswanthan Anand und Boris Gelfand endete schon nach relativ kurzer Zeit (im 22. Zug) Unentschieden. Damit haben beide Spieler je ein Partie gewonnen bei zehn Remispartien.  Damit kommt es heute Mittwoch ab 12:00 Uhr Moskauer Zeit zum Stichkampf (Tie-Break).  Die Entscheidung fällt also in den Kurzpartien.

Bei den zehn Partien wurden total 350 Züge gespielt, was einem durchschnittlichen Wert von 29.2 Zügen entspricht. Die kürzeste Partie wurde nach 17 Zügen entschieden (Anand), die längste dauerte 49 Züge. Nur vier der gespielten Partien gingen über den neunundzwanzigsten Zug hinaus.

Montag, 28. Mai 2012

Thematurnier 2012, 5. Runde


Die fünfte und letzte Runde des Thematurniers ist gespielt!

???                   Josef                   ???
Lustenberger

Ich darf feierlich verkünden, dass Josef Lustenberger das Thematurnier mit 5 Punkten gewonnen hat.

Die weiteren Plätze sind noch offen, da noch nicht alle Partien gespielt wurden. Ein ganz heisser Kandidat für den zweiten Platz ist Silvio Niemann, mit max 4.5 möglichen Punkten. Weitere, aber schon weniger heisse Kandidaten, sind Fredy Jung und Roli Kreis.

Sonntag, 27. Mai 2012

Führungsliste SSB 2/12

Die aktuelle Führungsliste des Schweizerischen Schachbundes wurde vor ein paar Tagen veröffentlicht.

Eine Formel aus der Eloberechnung
Unbestritten liegt Dani Portmann SGE-intern weiterhin in Führung. Bruno Kunz hat nicht gespielt, die übrigen Verfolger mussten hingegen fast alle Federn lassen. Dahinter hat es einige Rangverschiebungen gegeben; aber in zwei Monaten kann alles wieder ganz anders aussehen. Gewinner sind Peter Gubser und Danush Ameti, eher weniger geglänzt haben Andi Wüst und Jean-Claude Schmidig...

Samstag, 26. Mai 2012

Cup Waldstätte 2012 - 2. Vorrunde


2. Vorrunde

21. Mai 2012
Karl Felgitsch (1449)
-Erhard Ziemssen (1559)0:1
Renzo Mazzoni (1588)
-Boris Glanzmann (1796)verschoben
Gabriel Steiner (1410)
-Josef Wespi (1691)0:1
Robert Röösli (-)
-Josef Niederberger (1499)1:0
Hanspeter Schneider (1574)
-Michele Britschgi (1550)1:0
Rainer Wuttke (1449)
-Fredy Jung (1516)½:½

Für die Vorrunden sowie die erste und zweite Hauptrunde hat das Spiellokal gewechselt. Neu wird am Montag im Restaurant Bahnhof in Ebikon gespielt (Termine siehe Ausschreibung).

Auschreibung, Teilnehmerliste, Resultate, usw. auf der Homepage vom ISV .

Dienstag, 22. Mai 2012

IM Andreas Huss Bundesmeister 2012


Schlussranglisten:

Hauptturnier 1:
1. GM Mihailo Stojanovic (Serbien), Basel 6 Punkte; 3. IM Andreas Huss (Lausanne) 6 (Bundesmeister 2012); 27. Laura Störi (Payerne) 4; 48. Toni Riedener (Ennetbürgen) 3½; keine SGE-Spieler am Start. Total 82 Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen.

Hauptturnier 2:
1. Michael Winkler (Bern Bümpliz) 6; 26. Roland Muheim (Flüelen) 4; 73. Roland Burri (Niederlenz / SGE) 2½. Total 93 Klassierte.

Hauptturnier 3:
1. David Bücher (Lausanne) 6½; 6. Armin Wipf (Altdorf) 6; 10. Agatha Schuler (SGE) 5; 28. Gabriel Steiner (SGE) 4; Total 88 Klassierte.

Senioren 1:
1. Hubert Ludin (Zürich Nimzowitsch) 4; Total 27 Teilnehmer
Senioren 2:
1. Otto Rüegsegger (Ostermundigen) 4½;. Total 14 Teilnehmer.


Turnierhompage      Schachbund 

Montag, 21. Mai 2012

World Chess Championship Match 2012 (IV)

Anand gewinnt 8. Partie in 17 Zügen

Stammhaus der Tretjakow-Galerie
(Foto: Wikipedia)

Heute spielte der amtierende Weltmeister Viswanathan Anand auf Gewinn. Das Ziel war die gestrige Niederlage so schnell wie möglich auszugleichen. Dabei wählte er die Variante der dritten - für ihn vorteilhaften - Partie. Schon bald verlies der Weltmeister aber die bekannten Pfade der Schachtheorie. Boris Gelfand wollte die ungewöhnliche Figurenaufstellung von Weiss möglichst sofort ausnützen, was sich allerdings als Fehler herausstellen sollte. So musste der Herausforderer die Partie nach 17 Zügen bereits aufgeben. Damit steht es nach 8 Partien wieder Unentschieden.

Sonntag, 20. Mai 2012

World Chess Championship Match 2012 (III)

Boris Gelfand gewinnt in Moskau die 7. WM-Partie!


Hostess mit Souvenir
Die beiden Spieler haben in der ersten Turnierhälfte sechsmal hintereinander remis gespielt. So stand der Wettkampf bei Halbzeit 3:3-Unentschieden. In der siebten Runde nun hat Boris Gelfand nach einer Slavischen Verteidigung mittels Bauernvorstoss die gegnerische Stellung eingeengt. Obwohl der Weltmeister Viswanathan Anand die Stellung ausgleichen konnte, gab es ein Ungleichgewicht in der Bauernstruktur. Boris Gelfand nützte dann die aktive Stellung aus und gewann einen Läufer, wenige Züge später mit einem Mattangriff sogar die Partie. Damit führt der Herausforderer aus Israel mit 4:3. Der amtierende Weltmeister aus Indien hat nun also etwas Gegenwind. Gelegenheit zur Korrektur hat er aber schon am Montag in der 8. Wettkampfpartie.

Samstag, 19. Mai 2012

Spitzenkampf in Fribourg...

Noch bis am Sonntag sind in Fribourg 303 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Bundesturnier im sportlichen Einsatz. Gekämpft wird natürlich auf den 64 Feldern. Aufgeteilt in drei Kategorien und zwei Seniorenturniere wird der Bundesmeister (oder die Bundesmeisterin) erkoren. Aus der SGE hat sich auch diesmal ein kleines Grüppchen auf den Weg in die Stadt an der Sprachgrenze aufgemacht.

Gabriel Steiner, Foto SGE
Agatha Schuler, Foto Rontal


Dienstag, 15. Mai 2012

World Chess Championship Match 2012 (II)

Foto Turnierhomepage
Die ersten vier Runden der Weltmeisterschaft 2012 in Moskau sind gespielt. Keinem der beiden Spieler ist es bislang gelungen, die Verteidigung des Gegners zu durchbrechen. So haben alle Partien bisher mit einem Remis geendet. Möglicherweise hat aber Anand in der dritten Partie den Gewinnweg verpasst. Morgen ist wieder ein Ruhetag, dann werden die Runden 5 (Donnerstag) und 6 (Freitag) gespieltund es folgt ein weiterer Ruhetag (am Samstag) für die beiden Spieler.


SpielerElo1 +  23  +  45  +  67  +  89  +  1011  +  12Total

Viswanathan Anand, Indien2791½   ½½   ½

2.0
Boris Gelfand,  Israel2727½   ½½   ½

2.0



Montag, 14. Mai 2012

Vereinscup 2012 - Auslosung des Finals

Unser Spielleiter Roland Kreis hat die Farbauslosung der Final-Paarung vorgenommen
Dabei hat er für Peter Gubser die weissen und für Silvio Niemann die schwarzen Steine gezogen. Da beide Spieler den Vereinscup noch nie gewonnen haben, wird es einen neuen Sieger geben - den 27. Spieler der SGE-Geschichte (bei der 68. Austragung seit 1945).

Der Cupfinal findet am Donnerstag den 5. Juli 2012 im Restaurant Gersag in Emmenbrücke statt.

Zu den Resultaten / Finalpaarung

Sonntag, 13. Mai 2012

5. Fischerschach-Open 2012 in Ostermundigen

Eine der 960 möglichen Anfangsstellungen...
Eigentlich heisst es richtig Chess960 und ist eine Spielart des klassischen Schachspiels. Weil Chess 960 aus einer Idee des früheren Weltmeisters Bobby Fischer entstammt, wird es oft auch Fischerschach oder Fischer Random Chess genannt. Im klassischen Schach ist die Anfangsstellung der Schachpartie immer gleich. Beim Chess960 wird sie hingegen ausgelost und ist demzufolge zufällig. Zufällig ist jedoch nur die Startposition der Figuren, das Ergebnis der Partie natürlich nicht. Im Gegensatz zum "normalen Schach" wird beim Chess960 die Anfangsstellung erst kurz vor der Partie bekannt gegeben. Dann hat man ein wenig Zeit, um die Stellung zu studieren, bevor die Partie beginnt. 

König, Dame, Turm, Läufer und Springer stehen nicht unbedingt auf ihrem angestammten Feld, die Bauern bleiben aber auf der 2. bzw. der 7. Reihe platziert. Man hat auch hier immer zwei ungleichfarbige Läufer und der König muss zwischen den Türmen stehen. Denn, es gibt auch eine kleine und eine grosse Rochade, aber fragt mich bitte nicht wie es geht....!? Und es können 960 verschiedene Anfangsstellungen entstehen, darum auch der Name Chess960. 

Samstag, 12. Mai 2012

World Chess Championship Match 2012 (I)

Zwischen dem 10. und dem 31. Mai 2012 kann in der "Strate Tretyakov Gallery" in Moskau absolutes Welt-Klasse-Schach  bewundert werden. Dort treffen sich Weltmeister Viswanathan Anand (Indien) und der bei den Kandidatenwettkämpfen erfolgreiche Boris Gelfand (Israel). Der 15. alleinige anerkannte Weltmeister und sein Herausforderer spielen um den Weltmeister-Titel. Der Zweikampf geht über maximal 12 Runden/Partien, bei Punktegleichstand wird ein Tie-Break gespielt.



Links der Weltmeister, Elo 2791 (Nr. 4 der Welt)
Oben der Herausforderer, Elo 2727 (Nr. 20)

Fotos: Wikipedia

Donnerstag, 10. Mai 2012

Vereinscup 2012, Halbfinals

Peter Gubser und Silvio Niemann spielen um den Vereinscup 2012


Zwei Schwarzsiege gab es in den Cup-Halbfinals am Donnerstag. Nicht unerwartet setzten sich die beiden Elo-Favoriten durch.

vorne: Peter Gubser vs. Stephan Roth
hinten: Silvio Niemann gegen Thomas Schütz

Sonntag, 6. Mai 2012

Thematurnier 2012, 4. Runde


Die vierte Runde des Thematurniers ist gespielt.

Der letztjährige Meister, Danush Ahmeti, musste leider inaktiviert werden, da sein derzeitiger Aufenthaltsort nicht bekannt ist. Er ist irgendwo im Balkan verschollen.

Die letzte Runde findet am 24. Mai 2012 statt.

==> Zu den Resultaten

Samstag, 5. Mai 2012

Vereinscup 2012 - Nachtrag

Zum vermutlich aller ersten Male (!) in der Geschichte der Schachgesellschaft Emmenbrücke fand ein vereinsinterner Wettkampf in einem weit enfernten Land statt. Da der Turnierleiter die beiden - am  12th Bangkok Chess Club Open 2012 teilnehmenden - Klubkameraden für die 1. Runde per Los gegeneinander spielen liess, lag es natürlich nahe, das Cupspiel im fernen Asien auszutragen.

Freitag, 4. Mai 2012

FIDE-Ratings per 01.05.2012

Die neue Elo-Liste der FIDE* ist auf der Homepage des Weltschachbunds aufgeschaltet. 

Dabei gab es nur einige kleine Veränderungen :-))

* = Federation Internationale des Echecs

Donnerstag, 3. Mai 2012

The Zurich Chess Challenge (2)

Weltklasse-Spieler
Ein hart umkämpftes Remis in der letzten Partie beendete den Freundschaftswettkampf zwischen Levon Aronian und Vladimir Kramnik. Damit kam es zu einem 3:3 Unentschieden. Auch diesmal  hatte Kramnik gute Gewinnchancen. An der anschließenden Pressekonferenz zeigte er sich jedoch zufrieden mit seinem Spiel und dem Wettkampf. Speziell lobte der 14. Weltmeister der Schachgeschichte die Bereitschaft von Aronian, komplizierte und inhaltsreiche Stellungen anzustreben und meinte, "Das ganze Match hat Spaß gemacht".

Dienstag, 1. Mai 2012

Cup Waldstätte 2012 - 1. Vorrunde

1. Vorrunde

19. März 2012
Egon Trachsel (1335)
-Karl Felgitsch (1435)1:0
Ernst Grimm (1614)
-Renzo Mazzoni (1588)½:½
Jürg Ludwig (1578)
-Gabriel Steiner  (1402)1:0
Josef Niederberger (1499)
-Milutin Nikolic  (1744)verschoben
Werner Koch (1573) 
-Hanspeter Schneider (1574)1:0
Fredy Jung (1518)
-Kurt Moor (1511)verschoben

Für die Vorrunden sowie die erste und zweite Hauptrunde hat das Spiellokal gewechselt. Neu wird am Montag im Restaurant Bahnhof in Ebikon gespielt (Termine siehe Ausschreibung).

Auschreibung, Teilnehmerliste, Resultate, usw. auf der Homepage vom ISV .