Donnerstag, 30. Juni 2011

Vereinsmeister 2011: Jean-Claude Schmidig

Die Partie um den Vereinsmeistertitel zwischen Walter Eigenmann und Jean-Claude Schmidig, welche beide in den ersten fünf Runden nur ein Remis abgegeben hatten, wurde zur erwartet spannenden Auseinandersetzung. Walter spielte die Vierbauernvariante in der Köngisindischen Verteidigung und setzte damit den Schwarzen von Beginn weg unter Druck. Jean-Claude baute vorsichtig dagegen auf und schickte sich gerade an, ein Gegenspiel am Damenflügel zu organisieren, als der Anziehende überraschend den zentralen e-Bauern opferte, um damit seine Figuren besser zu positionieren. Schwarz hielt dagegen und schaffte es im weiteren Verlauf die b-Linie zu öffnen und in Besitz zu nehmen. Schliesslich gewann er einen zweiten Bauern und besetzte mit seinen Türmen die zweite und dritte Reihe, worauf Weiss praktisch paralysiert aufgeben musste. Es folgt die Partie mit Analysen von Fritz.

Dienstag, 28. Juni 2011

Cup Waldstätte 2011 - 1. Hauptrunde

Dani Portmann hat als einziger Spieler der SG Emmenbrücke gewonnen und sich für die nächste Runde qualifiziert. Mit den schwarzen Steinen besiegte er Beni Bucher. Es war die Reprise (mit umgekehrtem Ergebnis) der zweiten ISEM-Runde.

Fredy Jung und Dominik Popp sind nicht erschienen. Eventuell haben sie vorgespielt. Danush Ahmeti hatte gegen Markus Raeber natürlich - objektiv gesehen - keine Chance. Hans Speck hat Josef Lustenberger in 21 Zügen besiegt. Mouhamed Bouzidi konnte gegen Renzo Mazzoni aus einer schlechten Stellung heraus noch gewinnen, wobei dem Nachziehenden am Schluss die Zeit fehlte. Hanspeter Schneider schliesslich unterlag Borivoje Tesic. Es dauerte aber schon 42 Züge und er hat schön mitgespielt. Ein eher unvernünftiger Bauernzug blockierte später die Läuferdiagonale, was entscheidend war.

Die nächste Runde ist am Montag, den 5. September 2011! Wiederum im Hotel Anker in Luzern scheidet die Hälfte der Teilnehmer aus.

Auschreibung, Teilnehmerliste, Resultate, usw. auf der Homepage vom ISV

Montag, 27. Juni 2011

SGM 2012 - Provisorischer Spielplan

Spielplan

1. Runde: Entlebuch
-
Emmenbrücke
2. Runde: Emmenbrücke
-
March-Höfe
3. Runde: Emmenbrücke
-
Escher-Wyss Zürich
4. Runde: SG Zürich 2
-
Emmenbrücke
5. Runde: Emmenbrücke
-Freiamt
6. Runde: Schönenwerd-Gösgen
-Emmenbrücke
7. Runde: Emmenbrücke
-Zug 2

Sonntag, 26. Juni 2011

SMM 2011: Rangliste nach 5 Runden

3. Liga
Zentral IV
1. Lenzburg 2
821½
2. Luzern 4
717½
3. Goldau-Schwyz
620½
4. Baden 3
6
16
5. Altdorf
514½
6. Brunnen
4
9
7. Baar
3
8. Emmenbrücke
1
11½

Freitag, 24. Juni 2011

SMM (5): Emmenbrücke 1 - Baden 3 2:4

Wir haben 2 zu 4 verloren.
Einer der beiden Abstiegsplätze scheint gesichert zu sein. Gegebenenfalls nicht weiter absteigen zu können, hat auch positive Seiten. Mario Scarpa und Roland Kreis sind sehr interessiert in Sachen Schach und trainieren offenbar auch tüchtig. Es wird für die beiden in der 1. SMM-Mannschaft künftig öfter Einsätze geben.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Sommerpause?


Am Donnerstag, den 7. Juli 2011 treffen wir uns - letztmals vor den Sommerferien - zum freien Spielabend im Restaurant Gersag. Anschliessend bleibt unser Spiellokal sechs Wochen geschlossen. Mit der Herbstversammlung und dem Jassturnier startet die neue Saison am 18. August 2011.

Während des Sommers macht auch die Internetredaktion eine kleine Pause. Wir nützen diese Zeit, um die PC-Tastatur mit dem Sonnenschirm und dem Picknikkorb zu tauschen.

Aber keine Angst! Auch während dieser "schachlosen" Zeit bleibt unsere Homepage natürlich online und nicht stehen.

Mittwoch, 22. Juni 2011

Cup Waldstätte 2011 - 1. Hauptrunde

"Hammerlose" oder "echte Kracher"

Die Auslosung zur 1. Hauptrunde im Cup Waldstätte 2011 lieferte ein paar "echte Kracher". Viermal mit Schwarz, zweimal mit Weiss! Das ist die Ausgangslage unserer Mitglieder. Die SGE stellt im aktuellen Tableau etwas mehr als ein Fünftel der Teilnehmer...

28 Spieler sind am kommenden Montag - den 27. Juni 2011 - im Hotel Anker in Luzern aufgeboten. Wer ab jetzt verliert, scheidet definitiv aus. Mit einer Ausnahme sind alle Emmenbrückler klare Elo-Aussenseiter.

Dienstag, 21. Juni 2011

SGE-Seniorenmeister 2011

Die Vereinsmeisterschaft 2010/2011 der Schachgesellschaft Emmenbrücke ist fast beendet. Es müssen nur noch ein paar verschobene Partien nachgeholt werden.

Zum neuen SGE-Seniorenmeister 2011 können wir aber schon jetzt ganz herzlich gratulieren. Es ist Hanspeter Schneider, der die Nachfolge der bisherigen Titelträger antreten wird. Wir gratulieren ihm ganz herzlich zum Erfolg. Mit Hanspeter Schneider schafft es ein neuer Name auf die Siegerliste. Es ist sein erster grösserer Erfolg in der Schachgesellschaft Emmenbrücke. Wir hoffen natürlich, dass der Gewinn des Wanderpokals zu neuen Höchstleistungen anspornen wird.

Montag, 20. Juni 2011

Vereinsausflug vom 27. August

Fredy Jung hat wieder einen schönen Ausflug organisiert. Bitte reserviert euch das Datum und meldet euch an!

Wann :
Samstag, 27. August 2011
(Ausweich-Datum : 3. September 2011)


Wohin :
Engstlenalp, „Herrenhubel“

Koordinaten:
669`000 / 179`975 , 1945 m.ü.M.

Treffpunkt :

10`30 Uhr. Parkplatz Engstlenalp, nachher kurze Wanderung (½ Std.) 100 Höhenmeter zur Hütte. Für „ Nicht – Gängige „ ist Transport zur Hütte möglich (bitte bei Anmeldung vermerken)

Sonntag, 19. Juni 2011

Vereinscup 2011 - Halbfinals


Halbfinal

21. April 2011

Mazzoni Renzo
-
Ahmeti Danush
0 - 1
Kunz Bruno
-
Lustenberger Hans
1 - 0

Final

30. Juni 2011

Kunz Bruno
-
Ahmeti Danush

Der Vereinscup 2011 im Ueberblick hier

Samstag, 18. Juni 2011

Vereinsmeisterschaft: letzte 7. Runde

Die letzte Runde ist gespielt!


Vorne weg: Medaillen sind bis jetzt noch keine vergeben worden....

Kategorie A
Der Thriller: Walter Eigenmann und Jean-Claude Schmidig liegen mit 4½ Punkten vorne, und haben noch eine Partie gegeneinander offen. Die Nerven liegen blank, der Sieger aus diesem Duell wird Vereinsmeister. Gibts ein Remis, so wird der Meister nach (ur-)altem Reglement mittels Stichturnier ermittelt. Die Partie wird am 30. Juni nachgeholt. Josef Lustenberger liegt mit 4½ Punkten sicher auf dem zweiten Platz.

Freitag, 17. Juni 2011

Termin-Planung Saison 2011/2012

Die Saison 2010/2011 geht langsam aber sicher dem Ende zu. Den Cup-Final bestreiten Bruno Kunz und Danush Ahmeti. Für die Kürung des Vereinsmeisters muss nur noch die Partie Walter Eigenmann gegen Jean-Claude Schmidig gespielt werden (beide liegen mit 4.5 Punkten aus 5 Partien unüberholbar an der Spitze).

Deshalb hat der Vorstand an seiner letzten Sitzung die Termine für die neue Saison bis Mitte Oktober festgelegt:

14. Juli bis 11. August: kein Spielbetrieb
18. August: Herbstversammlung im Restaurant Gersag. Nach diversen Informationen zur neuen Saison führen wir das beliebte Jassturnier durch.
25
. August: SMM, 6. Runde
27. August: Fredy hat einen Ausflug auf die Engstlenalp organisiert. Der Flyer liegt im Vereinslokal auf und wird bald in diesem Journal publiziert. Ausweichdatum bei schlechtem Wetter ist der 3. September.
1. September: Simultan gegen den Vereinsmeister
8. September: Vereinsmeisterschaft, 1. Runde
15. September: Vereinsmeisterschaft, 2. Runde
22. September: SMM, 7. Runde
29. September: Vereinsmeisterschaft, 3. Runde
6. Oktober: Vereinsmeisterschaft, 4. Runde
13. Oktober: Vereinsmeisterschaft, 5. Runde

Die IGM beginnt in der dritten Oktoberwoche (genaue Spieldaten noch nicht bekannt) und die SGM Mitte November.

Donnerstag, 16. Juni 2011

Der Fast-Damen-Fang

Nach etwas übermütigem, um nicht zu sagen waghalsigem Angriffsspiel des Weissen kam es in der VM-Partie B.Frei - W.Eigenmann zu folgender Stellung:

Schwarz am Zuge


Obwohl sich der Weisse mit seiner Dame mächtig verrannt hatte, zog der Schwarze hier das passiv-langweilige 24... Lf7, wonach er sich zur Strafe noch fast eine Stunde lang in einem Endspiel Drei Figuren gegen Dame herumquälen musste, bis er schliesslich doch noch gewann.

Hätte aber der Nachziehende nicht mit Scheuklappen am Brett gesessen, sondern wäre er mit etwas mehr Fantasie an die Stellung herangegangen, dann hätte dem Anziehenden auf der Stelle das Totenglöckchen geläutet. Denn welchen Superhammer - Computer sehen so etwas in Sekundenschnelle - hätte der Schwarze hervorholen können, um völlig uncharmant die weisse Dame um die Ecke zu bringen?

Lösung

Mittwoch, 15. Juni 2011

Cup Waldstätte 2011 - 3. Vorrunde


In der 3. Vorrunde fallen die Entscheidungen in den verschiedenen Gruppen. Von den 16 Teilnehmern bzw. Teilnehmerin schaffen es zehn in die Hauptrunden. Aus der Handvoll SGE-Waldstätter wird nun ein Trio, klassiert in den vorderen Rängen. Für die k.o.-Phase haben sich Fredy Jung, Hanspeter Schneider und Renzo Mazzoni qualifiziert. Nicht mehr spielen müssen Gabriel Steiner und Karl Felgitsch.

Dienstag, 14. Juni 2011

Schachfestival in Biel (2)

Shirov für Gashimov

Der aserbaidschanische Schachverband hat die Organisatoren des Bieler Schachfestivals gebeten, Vugar Gashimov aus seiner Teilnahmeverpflichtung zu entlassen. Dies aus Rücksicht auf die kommende Mannschaftsweltmeisterschaft Als neuer Spieler wurde Alexei Shirov eingeladen, so dass das erstklassig besetzte Feld des Bieler Grossmeister-Turniers nun so aussieht:

Magnus Carlsen (Norwegen, Elo 2815), Welt Nr. 2
Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich, Elo 2731), Welt-Nr. 20
Alexei Shirov (Spanien, Elo 2721), Welt-Nr. 22
Fabiano Caruana (Italien, Elo 2714), Welt-Nr. 28
Alexander Morozevich (Russland, Elo 2694), Welt-Nr. 44
Yannick Pelletier (Schweiz, Elo 2587). Schweiz-Nr. 3

Montag, 13. Juni 2011

Statistik über unsere Homepage

„Die Statistik ist die erste der ungenauen Wissenschaften.“
Edmond de Goncourt, 1822-1896


Trotzdem freuen wir uns natürlich über einen neuen Tages-Rekord an Besuchern unserer Homepage. Die 200er Marke wäre fast geknackt worden...! Nicht schlecht für eine Vereinshomepage.

Samstag, 11. Juni 2011

VM 2010/2011: 6. Runde

Wir nähern uns dem Ende, es ist nur noch eine Runde zu spielen!

WICHTIG: Nachholpartien müssen bis am 07. Juli 2011 gespielt sein.
Nachfolgend sind die offene Partien aufgelistet. Bitte meldet mir, ob die Partien noch gespielt werden, oder ob ich Forfait eintragen soll.
Es stehen nur noch zwei Daten für Nachholpartien zur Verfügung:
  • Do 30. Juni 2011
  • Do 07. Juli 2011

Es sind total noch 11 Partien offen
Bei Personen, bei denen (OK) steht, ist bekannt, dass die Partie verschoben wurde. Bei Personen mit einem (?) ist keine Information vorhanden.

Donnerstag, 9. Juni 2011

Nachlese Bundesturnier 2011

Sowohl Josef Lustenberger (rechts im Bild) wie auch Gabriel Steiner holten sich in ihren Kategorien die begehrte Bundesturnier-Medaille, für die man sich mindestens 4 Punkte erkämpfen muss. Im folgenden bringen wir von beiden eine Partie, wobei diejenige von Gabriel wohl die kürzeste Gewinnpartie des Turniers war.

Mittwoch, 8. Juni 2011

Bundesmeister Nico Georgiadis spielt live bei SF 2 und auf Radio DRS 3

Nico Georgiadis (Elo 2291), der jüngste Bundesmeister in der Schweizer Schachgeschichte, tritt am Donnerstag früh LIVE auf DRS 3 auf. Er kämpft gegen einen DRS 3-Hörer. Gegner wird der 68jährige Walter Bugmann vom Schachklub Döttingen-Klingnau sein (Elo 1900).

Die 1. Partie beginnt um 06:40 Uhr und der Wettkampf wird LIVE auch auf SF 2 übertragen.

Montag, 6. Juni 2011

Bundesturnier 2011: Sehr gute SGE-Bilanz

Vom 2. bis zum 5. Juni 2011 suchten 422 Spieler und Spielerinnen den Bundesmeister 2011. Vierzig mehr als vor Jahresfrist in Hergiswil NW spielten knapp 1'200 Partien.

Schachjünger und Schachgirls aus der ganzen Schweiz und dem Ausland - vor allem natürlich aus der Nähe von Olten - versuchten ihr Glück. Auch ein "erweitertes Quartett" der SGE war vor Ort und polierte die zahlenmässig eher schwache Innerschweizer Bilanz ein wenig auf.

Sonntag, 5. Juni 2011

Nico Georgiadis jüngster Bundesmeister aller Zeiten

Mit einer grossen Ueberraschung endet das Bundesturnier in Olten. Der 15½ Jahre junge Nico Georgiadis (Bild) aus Schindellegi gewinnt den Titel und ist damit jüngster Bundesmeister aller Zeiten. Turnierleiter Markus Angst erwähnt bei der Rangverkündigung, dass Edgar Walter 1949 mit 18½ Jahren der bisher jüngste Sieger im seit 1924 ausgetragenen Wettbewerb war.

Foto: Schachbund/Markus Angst

Mittwoch, 1. Juni 2011

Bundesturnier 2011 in Olten: Vorschau

Am Donnerstag, 2. Juni 2011 bleibt das Restaurant Gersag geschlossen und der Spielabend der Schachgesellschaft Emmenbrücke fällt aus.

Vom Donnerstag bis zum Sonntag, 6. Juni 2011 trifft sich dafür ein grosser Teil der Schweizer und Internationalen Schachspieler zum Bundesturnier in Olten. 96 im Meisterturnier, 89 im HT-2 und 87 im HT-3 ist der aktuelle Stand, hinzu kommen noch 40 Teilnehmer bei den Senioren. Der gegenwärtige Bestand an Teilnehmern bzw. an Teilnehmerinnen liegt somit bei 312 (im Vergleich dazu Hergiswil 2010: 282!). Wie immer wird der Anlass durch das Liechtensteiner Open etwas konkurrenziert.

Aus Sicht der Schachgesellschaft Emmenbrücke tauchen im Teilnehmerfeld nicht so viele Namen auf. Jean-Claude Schmidig (im Meisterturnier) und Gabriel Steiner (im HT-3) sind die einzigen Aktiven. Mit Livio Mazzoni spielt noch ein Freimitglied der SGE die BEM. Hinzu kommt Andi Wüst, der als Schiedsrichter drei Kategorien leitet (HT-3 und Senioren).

Gespielt wird im Hotel Arte in Olten am Donnerstag ab 11:45 Uhr, an den übrigen Tagen ab 10:00 Uhr. Nachmeldungen können am Starttag noch bis 11:00 Uhr vor Ort erfolgen.