Samstag, 31. Dezember 2011

Silvester 2011 mit «Chess-Tacticals»...

Kombinieren mit den «Chess-Tacticals»

Wer am heutigen Silvesterabend partout nichts anzufangen weiss - der hat's gut. Er knöpft sich nämlich einfach die vielen «Chess-Tacticals» vor, die bereits im «Glarean Magazin» erschienen sind - guckst du hier: 111 Chess-Tacticals

Der aktuellste Coup (just von heute) ist die Nummer 20: eine kleine, aber feine Endspiel-Kombination, die schlagartig die Macht von Freibauern demonstriert:

Schwarz am Zuge gewinnt

(Klick auf das/die Diagramm/e gibt jeweils die Lösung)


Viel Vergnügen beim Kombinieren mit den «Tacticals» - und, ach ja:

Guten Rutsch ins neue Jahr! :-) Walter Eigenmann

Freitag, 30. Dezember 2011

Frohes Neues Jahr - 2012



Das Journal wünscht allen Gönnern, Freunden und Mitgliedern der Schachgesellschaft Emmenbrücke einen guten Start ins 2012

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Dienstag, 27. Dezember 2011

Partienverzeichnis 2011

Alle auf unserer Homepage nachspielbaren Partien vom Jahr 2011:

Danush Ahmeti - Andreas Wüst, ISEM Luzern 2011
Gabriel Steiner - Peter Rüegg, Bundesturnier Olten 2011
Georges Leist - Josef Lustenberger, Bundesturnier Olten 2011
Hans Lippuner - Danush Ahmeti, SGM 2011
Jon Florin - Bruno Frey, Luzerner Open 2011
Josef Niederberger - Paul Forrer, Seniorenturnier Zürich 2011
Louis Stöckli - Robert Glanzmann, Cup Waldstätte 1974
Renzo Mazzoni - Gabriel Steiner, Luzerner Open 2011
Roland Kreis - Felix Paliwoda, Luzerner Open 2011
Walter Eigenmann - Jean-Claude Schmidig, Vereinsmeisterschaft 2011
Walter Eigenmann - Hanspeter Schneider, Vereinsmeisterschaft 2011
Walter Eigenmann - Luciano Pascale, SMM 2011

Zum Partienverzeichnis 2010

Montag, 26. Dezember 2011

Artikel des Jahres 2011

Der nachfolgende Artikel "Das intuitive Opfer - oder: Hau drauf!* von Walter Eigenmann brachte es in kürzester Zeit auf weit über 500(!) Internet-Aufrufe. Damit ist er sowohl in diesem Jahr wie auch in der bisherigen JOURNAL-Geschichte der am meisten angeklickte Artikel. In jeder Statistik (Woche, Monat, Jahr, ...) liegt er immer unangefochten auf Platz 1. Oder anders ausgedrückt: Jeder zehnte Besucher unserer Internetpräsenz der SGE hat den Artikel mindestens einmal auf den Bildschirm geholt. Manche vielleicht sogar mehrfach...!


Also der "Alltime-Post" der SGE-Homepage!

Nachstehend bringen wir den erfolgreichen Beitrag noch einmal:
Goldmedaille 

Das intuitive Opfer - oder: Hau drauf!

Walter Eigenmann

Nach dem folgenden, etwas abenteuerlichen pseudo-"französischen" Eröffnungsverlauf in einer SMM-Partie zwischen dem Schreibenden und dem Baarer Luciano Pascale...

1.e4 e6 2.d4 d6 3.c4 Ld7 4.Sc3 Dc8(?) 5.Sf3 h6 6.Le2 Le7 7.0-0 a6 8.Lf4 Sf6 9.Te1 Sh5 10.Le3 g5(?) 11.Sxg5 Sf6

...kam es zu einer lehrreichen Stellung:


Fassen wir kurz die wesentlichen Positionsmerkmale zusammen:

1. Schwarz hat einen Bauern weniger
2. Weiss hat gigantischen Entwicklungsvorsprung
3. Schwarz liess seinen König in der Mitte

Freitag, 23. Dezember 2011

Frohe Weihnachten 2011


Wir wünschen allen unseren Lesern frohe Weihnachten und ein schönes Fest!

                                                                                          © Christine Wüst, 2011

Schachgesellschaft Emmenbrücke

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Zentralschweizer Jugendschachmeisterschaften 2011

Wie wir der Homepage vom Schachklub Amt-Entlebuch  entnehmen können, wurde am vergangenen Samstag die Zentralschweizer Jugendschachmeisterschaft (ZSJ) ausgetragen. Wie bei fast allen regionalen bzw. internationalen schachlichen Anlässen der letzten Zeit traf man sich auch für diese Meisterschaft im Hotel Anker in Luzern.

In zwei Kategorien mit sieben Runden ermittelte der Nachwuchs die Meister.

Dienstag, 20. Dezember 2011

VM 2011/2012: Nachtragspartie(en)


Armin Christen und Thomas Schütz nützen den "freien Spielabend" zum Nachholen einer verschobenen Partie aus der aktuellen Vereinsmeisterschaft 2011/2012. Zufälligerweise ist der SGE-Fotograf vor Ort und hält den Beginn der Partie im Bild fest. Was in der Anfangsstellung nicht zu sehen ist: die Partie entwickelt sich zu einer spannenden Angelegenheit. Nach einem Opfer und einem Gegenopfer gewinnt am Schluss der Spieler mit den weissen Steinen den ganzen Punkt.

Montag, 19. Dezember 2011

Das Schachgenie Bobby Fischer

Nativ HD  16:9 (Breitbildformat)  Stereo    

Unser TV-Tipp für heute:

Montag, 19. November 2011
ARTE

10:05 Zug um Zug in den Wahnsinn
Die Legende Bobby Fischer

Wiederholung


Sonntag, 18. Dezember 2011

Jugendschach: Weihnachts-Blitzturnier

Am vergangenen Donnerstag Abend geht es für einmal nicht nur um Punkte und Ränge, sondern es gibt auch kleine - aber schöne - Preise bzw. Geschenke zu gewinnen. Am zweitletzten Spieltag des Jahres können die SGE Junioren und Juniorinnen am Weihnachts-Blitzturnier wieder einmal ganz gross auftrumpfen. Mit Begeisterung und Freude, aber auch mit Kampfgeist und Spielwitz dürfen sie mit den Schachfiguren im Eiltempo auf den 64 Feldern umherziehen. Am Schluss des Abends gehen alle - ob erfolgreich oder weniger - mit glücklichen Gesichtern nach Hause.

Am kommenden Donnerstag ist für die Meister von morgen ein freier Spielabend auf dem Programm. Nach der zweiwöchigen Pause kann dann am 5. Januar 2012 bereits wieder am Dreikönigs-Blitzturnier um Punkte und mehr gespielt werden. Über die weiteren Termine informiert die Agenda SGE rechts oben.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Betreuern des Schüler- und Jugendschachs der SG Emmenbrücke für die während dem Jahr geleistete Arbeit. Woche für Woche sind sie schon mehr als eine Stunde vor dem Vereinsabend vor Ort und fördern die jungen Schachspieler und Schachspielerinnen im königlichen Spiel.

Nähere Informationen zum Bereich Schüler- und Jugendschach in der Schachgesellschaft Emmenbrücke erteilt gerne unser Jugendleiter Marcel Michel oder der SGE-Präsident Jean-Claude Schmidig.

Samstag, 17. Dezember 2011

IGM C2 (4): Emmenbrücke 3 - Tribschen 4

Diesmal gibt es keinen Mannschaftspunkt für Emmenbrücke 3, denn der Gegner aus der Stadt ist für einmal zu stark.

Emmenbrücke 3-Tribschen 41:3
Josef Lustenberger (1806)-Mario Bobbia(1915)0:1
Hans Lustenberger (-)-Michèle Britschgi (1637)½:½
Peter Gubser (1670)-Mario Korell (1481)½:½
Gabriel Steiner (1409)-Helmuth Schattling (1434)0:1


Emmenbrücke 3 (von vorne nach hinten) Josef Lustenberger, Hans Lustenberger, Peter Gubser, Gabriel Steiner)

Die Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

Freitag, 16. Dezember 2011

IGM C1 (4): Baar 2 - Emmenbrücke 2

Bereits der zweite IGM-Sieg für das SGE-Team in dieser Saison!

Baar 2-Emmenbrücke 21½ : 2½
Lutfulloh Bozorow (1644)-Fredy Jung (1512)1:0
Anton Dilitz (1640)-Hanspeter Schneider (1563)½:½
Ortwin Klaus (1613)-Renzo Mazzoni (1627)0:1
Adalbert Ulrich (1657)-Bruno Frey (1667)0:1

Die Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

Donnerstag, 15. Dezember 2011

SPIEGEL-Leser wissen mehr!

Mit diesem Slogan wirbt das größte deutsche Nachrichtenmagazin. Und Sie können sich als unverbesserlicher Schachfan gerne davon überzeugen!

Mittwoch, 14. Dezember 2011

IGM A (4): Tribschen - Emmenbrücke

Ein dezimiertes SGE-Team unterlag dem klaren - und noch immer ungeschlagenen - Turnier (Top-) Favoriten nach zähem Spiel.

Tribschen -Emmenbrücke : ½
Kevin Cremer (2172)-Daniel Portmann (2072)1:0
Rambert Bellmann (2101)-Bruno Kunz (1985)½:½
Lukas Fischer (2140)-Jean-Claude Schmidig (1945)1:0
Martin Herzog (2063)-?+:-

Die Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

Sonntag, 11. Dezember 2011

Highlights 2012


5. Januar 2012: Theorie Thema-Turnier

9. Februar 2012: IGM-Schlussrunde Kat. A in Emmenbrücke

23. Februar 2012: 71. Generalversammlung SGE

Dienstag, 6. Dezember 2011

„Zug um Zug in den Wahnsinn - Die Legende Bobby Fischer“ heute bei ARTE 22:00 Uhr


Bobby

Fischer Against the World

Regie: Liz Garbus
Produktionsland: USA, Grossbritannien, Island
Genre: Dokumentation, Biografie, Drama
Laufzeit: 90 Minuten.
Produktionsjahr: 2011

Samstag, 3. Dezember 2011

SGM 2012 (2): Emmenbrücke - Zimmerberg

Zum Jahresabschluss gibt es noch einen feinen SGE-Sieg!

Emmenbrücke-Zimmerberg :1½
Daniel Portmann (2072)-Peter Tesar (1865)1:0
Josef Lustenberger (1806)-Rolf Bosshard (1822)1:0
Walter Eigenmann (1914)-Thomas Goldie (1716)½:½
Andreas Wüst (1739)-Julius Seleky (1818)½:½
Hanspeter Schneider (1563)-Hans-Jürg Pfister (1746)½:½

Unsere SGM-Heim-Wettkämpfe spielen wir im Restaurant Listrig. Für die 2. Runde war das nicht möglich; der vorgesehene Spielraum wurde schon vor längerer Zeit für eine andere Veranstaltung reserviert. Wir haben aus diesem Grund beim Gegner gespielt.

alle Gruppen- und Einzelresultate 
 der 2. Runde



Freitag, 2. Dezember 2011

Chlaus Höck 2011

Gestern war es wieder soweit.

Einer langen Tradition folgend lud uns Marcel Michel zum Klaus-Lotto ein.
Obwohl Peter Reber mit seinem Konzert gleich nebenan eine mächtige Konkurrenz war, folgten 16 Mitglieder der Einladung.
Die begehrten Grittibänzen waren wohl verlockend genug.

Diese erlebten einen intensiven Abend mit vielen Gewinnern. Schliesslich ging keiner leer nach Hause.

Vielen Dank an unseren Marcel für den einmal mehr hervorragend organisierten Abend!

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Mittwoch, 30. November 2011

Thematurnier 2012: Französische Verteidigung

Liebe Schachspielerinnen und Schachspieler

Das Thematurnier startet in ca. einem Monat am Do 5. Januar 2012 mit dem Einführungs-Abend. Wie versprochen wird das Thema am Tag des Klaus-Lottos bekanntgegeben:

Französisch, 1. e4 e6 2. d4 d5

Eine sowohl für Weiss als auch für Schwarz äusserst wichtige Eröffnung:

Montag, 28. November 2011

Gönnerliste 2011

Wir bedanken uns bei allen Gönnern, die uns im Jahre 2011 unterstützt haben (Beiträge ab 50 Franken):

Sonntag, 27. November 2011

SMM 2012 Gruppeneinteilung


Zentral III (Gruppe 611)|Zentral VII (Gruppe 615)

Emmenbrücke I |Baar II
Schlieren I |Emmenbrücke II
IBM Zürich II |Luzern V
Schachkooperative Zürich I |Tribschen Luzern III

Gespielt wird doppelrundig mit Heim- und Auswärtsspiel

Samstag, 26. November 2011

IGM A (3): Emmenbrücke - Altdorf

Die SGE gewinnt ihren ersten Mannschaftspunkt dieser Saison in der Regionalliga A. Allerdings verliert sich auch unnötig einen.

Emmenbrücke- Altdorf
2:2
Daniel Portmann (2072)-Roland Muheim (1757)1:0
Jean-Claude Schmidig (1945)-Beat Abegg (1874)0:1
Josef Lustenberger (1806)-Othmar Flecklin (1931)0:1
Silvio Niemann (1750)-Klaus Schmitt (1577)1:0

Freitag, 25. November 2011

IGM C1 (3): Emmenbrücke 2 - Tribschen 3

Ebenfalls einen Mannschaftspunkt für Emmenbrücke 2!

Emmenbrücke 2
-Tribschen 32 :2
Renzo Mazzoni (1627)-Erhard Ziemssen (1556)
1:0
Bruno Frey(1667)-Franz Reiser (1715)0:1
Alfred Jung (1512)-Martin Von Moos (-)½:½
Hanspeter Schneider (1563)-Bruno Weber (1612)
½:½

Die Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

IGM C2 (3): Sursee 2 - Emmenbrücke 3

Die Niederlage fiel am Ende zu hoch aus.

Sursee 2
-Emmenbrücke 33½ : ½
René Oehen (-)-Peter Gubser (1670)
1:0
Oliver Kuhn (-)-Gabriel Steiner (1409)½:½
Guido Roos (1455)-Marie-Therese Villiger (1324)1:0
Ruzhdi Mislimoski (-)-Karl Felgitsch (1448)
1:0

Die Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

Donnerstag, 24. November 2011

Yifan Hou bleibt Schachweltmeisterin

Yifan Hou aus China bleibt Schachweltmeisterin! Mit einem Remis in der achten Partie gewann sie den Wettkampf gegen die Inderin Koneru Humpy vorzeitig mit 5 ½ zu 2 ½. Nachdem sie bereits die dritte und die sechste Partie gewonnen hat, konnte sie in der 7. Runde - diesmal mit den weissen Steinen - den vorentscheidenden fünften Punkt gewinnen. Zum Abschluss griff die Harausforderin zwar nochmals an, zu zaghaft jedoch, und das Remis war unvermeidlich.

„Zug um Zug in den Wahnsinn - Die Legende Bobby Fischer“ am 6. Dezember bei ARTE

Der Fernsehsender ARTE hat jetzt mitgeteilt, dass der im August kurzfristig aus dem Programm genommene Dokumentarfilm „Zug um Zug in den Wahnsinn – Die Legende Bobby Fischer“ noch in diesem Jahr auf den Bildschirm gebracht wird.

Die Ausstrahlung der Dokumentation der amerikanischen Regisseurin Liz Garbus wurde auf den 6. Dezember um 22 Uhr festgelegt.

Mittwoch, 23. November 2011

Frauen Weltmeisterschaft in Albanien (II)


Zur Zeit spielen in Tirana, der Hauptstadt von Albanien, die beiden Grossmeisterinnen Hou Yifan und Humpy Koneru um den Titel einer Schach-Weltmeisterin. Die amtierende Weltmeisterin verteidigt dabei ihren Titel gegen die Herausforderin

Dienstag, 22. November 2011

Führungsliste 5/2011

Die aktuelle Führungsliste des Schweizerischen Schachbundes hat wieder einmal keine grossen Verschiebungen für die SGE gebracht. Sieht man von Josef Niederberger mit +19 (1 Partie), Daniel Portmann mit +16 (5 Partien) und Hans Isaak +16 (ebenfalls eine Partie) ab, liegen alle in einem schmalen überschaubaren Band. Spitzenreiter bei den gespielten Partien ist wieder einmal Gabriel Steiner. Neunzehn Spiele in der aktuellen Bewertungszeit, da macht ihm keiner was vor! Ach ja! Falls es jemand interessiert: Von allen für die Führungsliste 5 gewerteten Partien machen die SGE-Spieler aufgerundet 1.079% aus.

Montag, 21. November 2011

Nachlese Luzerner Open (Bonus)

Treue Teilnehmer: Die Auflistung der aktivsten Teilnehmer in den vergangenen Jahren am Luzerner Open zeigt für die SGE eine sehr positive Bilanz. So ist eine grosse Schar aus unserem Verein bei den treuen Open-Besuchern. Alle elf Turniere aktiv besucht haben Agatha Schuler, Josef Lustenberger, Michele Britschgi, Josef Wespi und Roland Fischer. Mit neun Teilnahmen finden wir aus unserem Verein Hanspeter Schneider, Renzo Mazzoni und Andreas Wüst.

Samstag, 19. November 2011

VM 2011/12: 6. Runde

Die sechste Runde wurde durchgeführt.

Kategorie A:
Wir begrüssen Silvio Niemann ganz herzlich als neuen Spieler der SGE! Er ist auf der Position von Danush Ahmeti, der bis anhin verhindert war, in die VM eingestiegen.
Danush hat uns gestern auch im Spiellokal besucht. Er kann voraussichtlich ab der Runde 7, die am 2. Feb 2012 stattfinden wird, wieder teilnehmen. Er wird jedoch seine Partien nicht nachholen, und deshalb ausserhalb der Wertung mitspielen.

Kategorie B:
Karl Felgitsch spielt weiterhin solid auf Sieg und hat jetzt 6 Punkte aus 6 Partien... Rekord!

Zu den Resultaten:
Kategorie A: Paarungen, Kreuztabelle
Kategorie B: Paarungen, Kreuztabelle

Freitag, 18. November 2011

Nachlese Luzerner Open (3)

Zu den positiven Überraschungen aus SGE-Sicht darf Bruno Frey gezählt werden. In der folgenden Partie überspielt er als Schwarzer mit dem als Nummer sechs gesetzten Jon Florin einen Spieler mit 1825 ELO:

Donnerstag, 17. November 2011

Der Bub hat die Dame noch, aber ...

Bekanntlich hat die "Neue Luzerner Zeitung" vor einigen Jahren die Schachspalte und die ausführliche Berichterstattung über das königliche Spiel eingestellt. Sporadisch erscheinen trotzdem noch Resultate und Kurzmeldungen.

Umso erfreulicher war der Beitrag in der gestrigen Ausgabe auf Seite 2:

Mittwoch, 16. November 2011

Nachlese Luzerner Open: Einfälle. Reinfälle, Glücksfälle

Nachfolgende Stellungen stammen aus dem diejährigen Luzerner Open im Hotel Anker. Mit - teils überraschenden Zügen - sicherte sich der am Zug befindliche Spieler jeweils den Punkt:

Dienstag, 15. November 2011

Innerschweizer Schachtag 2011 in Baar / Bericht

Die SGE-Spieler und die Ränge der einzelnen Emmenbrückler sowie der 4. Platz der SGE-Mannschaft stehen schon hier. Weiteres Wissenswertes kann man kaum noch vermitteln.

In der Gruppe A hat Markus Räber dominiert. Das Zuschauen in dieser Stärkeklasse war wirklich ein Vergnügen. Bei den schwächeren Spielern in den Kategorien B oder C gab es häufig frühzeitige Fehler und damit auch schnellere Beendigungen der Partien. Damit blieb noch Zeit, den Rest der Spitzenpartien zu bewundern.

Montag, 14. November 2011

Frauen Weltmeisterschaft in Albanien (I)

Heute um 15:00 Uhr beginnt in Tirana in Albanien der Weltmeisterschaftskampf der Frauen zwischen der amtierenden Schachweltmeisterin Yifan Hou aus China und der Siegerin des Grand-Prix Koneru Humpy aus Indien. Yifan Hou ist übrigens die dreizehnte und bisher jüngste Weltmeisterin aller Zeiten (Elo aktuell 2578), Koneru Humpy war erst die zweite Frau, die eine Elozahl von über 2600 erreicht hatte. Diese beiden Spielerinnen sind gemäss Rangliste derzeit auch die Besten der Welt (hinter Judit Polgar, Elo 2710, die bekanntlich nicht an Frauenwettkämpfen teilnimmt!). Gastgeber für den zehnrundigen Titelkampf ist das Hotel International. Gespielt wird bis zum 28. November 2011. Steht der Wettkampf dann Unentschieden, werden zwei Tage später Stichpartien mit verkürzter Bedenkzeit gespielt. Zu gewinnen gibt es 200'000 EURO, die unter den beiden Spielerinnen verteilt werden (je nach Ausgang des Wettkampfs).

Sonntag, 13. November 2011

Innerschweizer Schachtag 2011 in Baar / Resultate

Kategorie A:
6. Daniel Portmann

Kategorie B:
7. Josef Lustenberger

Kategorie C:
12. Silvio Niemann (eine Partie weniger!)
16. Roland Burri
28. Renzo Mazzoni
32. Hanspeter Schneider
37. Karl Felgitsch
46. Fredy Jung

Emmenbrücke im 4. Schlussrang

Die kompletten Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

Samstag, 12. November 2011

SGM 2012 (1) Entlebuch - Emmenbrücke

Es ist das erwartete, sehr schwere Auswärtsspiel beim Gruppen-Favoriten. Trotz Absenz von Stammspielern können wir dank unserer Verstärkung den Wettkampf lange ausgeglichen gestalten. Am Schluss wäre mit etwas mehr Routine - oder mehr Mut - sogar ein oder gar beide Mannschaftspunkt(e) möglich gewesen. Mario könnte Remis erreichen, Andi muss seine Partie gewinnen...

Entlebuch-Emmenbrücke :1½
Manuel Meier (2075)-Daniel Portmann (2056)½:½
Guido Schmid (2024)-Josef Lustenberger (1823)1:0
Alfons Lampart (2057)-Andreas Wüst (1743)½:½
Urs Scheidegger (1940)-Hanspeter Schneider (1558)½:½
David Schmid (1930)-Mario Scarpa (-)1:0

Freitag, 11. November 2011

IGM C1 (2): Emmenbrücke 2 - Pilatus 1

Ein toller Sieg für ein starkes Team: Emmenbrücke 2 gewinnt ganz knapp und klettert in der Tabelle auf Platz 3.

Emmenbrücke 2-Pilatus :1½
Hanspeter Schneider (1558)-Ernst Grimm (1604)0:1
Renzo Mazzoni (1629)-Jürg Kläntschi (1403)½:½
Bruno Frey (1667)-Egon Trachsel (1340)1:0
Fredy Jung (1500)-Bruno Kunz (-)1:0

Die Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

IGM C2 (2): Emmenbrücke 3 - Rontal 2

Wurde hier der falsche Film eingelegt...?

Emmenbrücke 3
-Rontal 20 :4
Karl Felgitsch (1452)-Gerhard Binder (-)
0:1
Thomas Schütz (1403)-Roman Sigrist (-)0:1
Gabriel Steiner (1410)-Rainer Wuttke (1423)0:1
Hans Lustenberger (-)-Agatha Schuler (1552)
0:1

Die Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

Donnerstag, 10. November 2011

Nachlese Luzerner Open (2)

Immer wieder gibt es auch reizende Duelle zwischen Mitgliedern der SGE am Luzerner Open.
Hier können wir der Partie aus der zweiten Runde zwischen unserem Kassier Renzo Mazzoni und dem unverwüstlichen Haudegen Gabriel Steiner, der uns Russisch serviert, verfolgen:

Mittwoch, 9. November 2011

IGM A (2): Luzern 1 - Emmenbrücke 1

Die erwartete Niederlage gegen den Seriensieger ist durch die hohe ELO-Differenz an alle Brettern erklärbar.

Luzern- Emmenbrücke
4 :0
Markus Räber (2231)-Daniel Portmann (2056)1:0
Aleksandor Rusevice (2257)-Bruno Kunz (1985)1:0
Fritz Mühlebach (2209)-Jean-Claude Schmidig (1954)1:0
Nysret Krasniqi (2024)-Roland Kreis (-)1:0

Am nächsten an einen halben Punkt kam Bruno, der lange Zeit einen leichten Vorteil hatte, sich aber im Turmendspiel geschlagen geben musste.
Die anderen Partien waren schon relativ früh entschieden, wenn auch in der Partie Mühlebach - Schmidig gegen Schluss noch etwas Spannung aufkam, weil der Anziehende nicht die besten Züge fand.

Die Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband

Montag, 7. November 2011

Emmer Schülerschachkurs und Schüler-Schachturnier

Der dreiteilige Schachkurs für Schülerinnen und Schüler im Restaurant Gersag ist gestartet und endet in drei Wochen mit einem grossen Schachturnier.

Am Donnerstag startete der Emmer Schülerschachkurs im Restaurant Gersag. Zahlreiche interessierte Jugendliche besuchten den ersten Abend mit den Grund-Lektionen. Dabei erklärte Josef Lustenberger, Jugendschachtrainer der Schachgesellschaft Emmenbrücke, verschiedene Endspiele, wie z. B. mit König und Turm gegen König oder Dame und König gegen König.

Sonntag, 6. November 2011

Nachlese Luzerner Open (1)

Roland Kreis hat gleich in der ersten Runde des Luzerner Opens ein Ausrufezeichen gesetzt und mit Weiss als Ungesetzter gegen den Zürcher Felix Paliwoda überzeugend gewonnen:

Samstag, 5. November 2011

Daniel Portmann gewinnt das SGE-Blitzturnier 2011 mit dem Punktemaximum

Das Blitzturnier 2011 der Schachgesellschaft Emmenbrücke lockte am Donnerstag 16 Spieler an. Grosse Favoriten waren Titelverteidiger Daniel Portmann und Vereinsmeister Jean-Claude Schmidig. Aber auch Josef Lustenberger konnten gute Chancen auf den Turniersieg eingeräumt werden. Für die übrigen Spieler galt es möglichst lange den Kontakt zur Spitzengruppe zu halten, um dann möglicherweise mit einer Überraschung den Turnierverlauf auf den Kopf zu stellen.

Der Spitzenkampf zwischen Dani und Jean-Claude fand bereits in der dritten Runde statt.

Freitag, 4. November 2011

SGE Blitzturnier 2011: Resultate

Das SGE Blitzturnier 2011 konnte mit stattlichen 16 Teilnehmern durchgeführt werden!

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
RangTeilnehmerTWZSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Portmann, Daniel20567007.028.028.00
2.Lustenberger, Josef18236016.025.518.50
3.Schmidig, Jean-Claude19545025.028.015.00
4.Niemann, Silvio17584034.024.511.00
5.Richiger, Urs3133.531.011.25
6.Schneider, Hanspeter15583133.528.011.75
7.Wüst, Andreas17432323.523.011.25
8.Jung, Fredy15003133.523.07.25
9.Lustenberger, Hans3133.520.56.75
10.Roth, Stefan3043.026.07.50
11.Niederberger, Josef15073043.024.58.00
12.Kreis, Roland2233.018.57.50
13.Mazzoni, Renzo16292142.526.57.25
14.Scarpa, Mario2142.520.55.00
15.Steiner, Gabriel14102052.021.03.50
16.Zemp, Franz13370160.523.51.50

Donnerstag, 3. November 2011

Emmer Schülerschachkurs und Schüler-Schachturnier

Donnerstag, 3. November 2011
18:30 Uhr: Schülerschachkurs I

Donnerstg, 10. November 2011
18:30 Uhr Schülerschachkurs II

Donnerstag, 17. November 2011
18:30 Uhr: Schülerschachkurs III

Mittwoch, 23. November 2011
Emmer Schüler - Schachturnier

Colin der Schreckliche, Bezwinger der Schachgesellschaft Emmenbrücke


Hier seht ihr Colin Hofmann, der mir am Luzerner Open auf die Nase gegeben hat. Colin hat auch an der U10-Weltmeisterschaft in der Türkei, und im HT 2 an der SEM in Leukerbad mitgespielt. Er hat derzeit 1703 SSB-ELO Punkte. Am Luzerner Open gab es gleich mehrere prominente Opfer aus der Reihe der SGE.

Foto: Karamfila Kreis

Mittwoch, 2. November 2011

Unsere Spieler am Luzerner Open 2011

Die Gegner und Einzelresultate der SGE-Spieler am 11. Luzerner Open 2011, Tag für Tag aktualisiert: (nur bei uns!!)

Runden 1 - 7 aktualisiert

Dienstag, 1. November 2011

11. Luzerner Open 2011 - 7. Runde

Das 11. Luzerner Open gehört der Vergangenheit an.

Vielleicht geht nun auch eine stolze Geschichte zu Ende. Mehr als ein Jahrzehnt traf sich immer Ende Oktober eine grosse Zahl an Schachspielern und Schachspielerinnen aus der ganzen Welt. Viele Titelträger besuchten den viertägigen Anlass und einige kamen sogar - sofern es ihr Turnierkalender erlaubte - gleich mehrmals. Im nächsten Jahr findet kein Open im Hotel Anker statt. Im kommenden Jahr werden die Lokalitäten aufgefrischt, was danach kommt ist gemäss Turnierorganisator Mario Bobbia noch offen.

Foto: Internet

Fide-Rating per 01.11.2011

Vier kleine oder mittlere Veränderungen beim aktuellen Rating auf der Hompage der FIDE aus Sicht der SGE. Mittlerweile sind es 2760 Spieler und Spielerinnen aus der Schweiz. Zum Vergleich: die Führungsliste des Schweizerischen Schachbundes zählt 4834 Namen, hinzu kommen noch 476 auf der Warteliste.

Etwas mehr als die Hälfte (1469) ist in der FIDE-Datenbank mit einer Elozahl geführt, die übrigen sind noch "Elofrei". Sowohl bei den Herren wie auch bei den Damen gab es auf den Spitzenrängen der Schweiz keine Verschiebungen.

Montag, 31. Oktober 2011

Fotogalerie vom Luzerner Open 2011 / 5. Runde





Blick von der Gallerie






Andi Wüst erkämpft sich eine halben Punkt









Gabriel Steiner in Aktion







Bruno Frey holt sich den ganzen Punkt






Agatha Schuler in einem verlorenen Endspiel






Blick in die Gallerie